Pfarrwittwenhaus

2013-08-16 Sehenswertes Levern 039Erbaut 1696 (Alte Haus-Nr. 149):
Vom Gemeindeprediger Hieronymos Grothe aus eigenen Mitteln als Ruhesitz für sich oder seine Witwe erbaut. Er starb 1707 mit 48 Jahren. Durch seine Vorsorge konnte seine Witwe mit ihren Kindern noch 14 Jahre lang in diesem Hause wohnen. Frau Grothe starb 1721.
1748 wurde das Haus von der Kirchengemeinde gekauft und diente bis 1838 mehreren Predigerwitwen als Wohnsitz. Heute befindet sich das Gebäude in privat Besitz.

 

image

Die bekannte Kochbuchautorin Henriette Davidis bewohnte dieses Haus von 1849 bis 1865 und kochte gegenüber im Postgasthof (Altes Amt).
Heute werden die alten Rezepte im Hotel Meyer-Pilz gerne nachgekocht.

 

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Pfarrwittwenhaus

Karte wird geladen - bitte warten...

Pfarrwittwenhaus 52.373576, 8.454108 Weitere Informationen...