Aktuelles aus und über Levern

Dec 06, 2019

„Man nehme“ oder „Es war einmal“.

Zum Weihnachtsmarkt gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Sonderausstellung im Leverner Heimathaus. Der Titel „Sind Kochbücher auch Märchenbücher?“ verspricht so einiges. Alte Kochbücher mit zum Teil handgeschriebenen Rezepten aus Großmutters Zeiten stehen in Konkurrenz  zu alten Märchenbüchern.

Schon Henriette Davidis verfasste in ihren zahlreichen Kochbüchern nicht nur Anleitungen für schmackhafte Gerichte sondern gab auch Tipps für die Haushaltsführung sowie Ratschläge für das tägliche Leben. Ein Ausspruch von ihr: „Ehret die Männer, sie schaffen und geben jedes Bedürfnis ins häusliche Leben“ oder „Dem Mann die Öffentlichkeit, der Frau das Haus“ liest sich heute eher wie ein Märchen.

Auch wenn Kochbücher heute im Zeitalter von Google und Facebook vielleicht aus der Mode kommen, kann man spannend in ihnen lesen und so manchen Kniff erlernen.

Ähnlich ist es mit alten Märchenbüchern. Werden sie heute überhaupt noch gelesen oder gar vorgelesen, Hörbücher stehen da sicher an erster Stelle. Das Blättern in einem alten Märchenbuch mit seinen bunten Bildern lässt Kinderaugen auch heute  noch leuchten  und die Älteren erinnern sich gerne an das Vorlesen auf Omas Schoß. Fragt man den Duden – „was sind Märchen?“. Liest man, das sind Erzählungen von wundersamen Begebenheiten  in denen Naturgesetze nicht gelten und neben Menschen Phantasiegestalten ihr Wesen treiben.

Am Weihnachtsmarktwochenende werden in der Schulklasse des Heimathauses alte Märchenbücher  ausgestellt und aus ihnen vorgelesen.

Auf dem Spinnboden klappern die Webstühle und so manche Erinnerung an alte Zeiten wird beim Gang durch die festlich geschmückten Räume wach. Nach dem Stöbern auf der Deele kann man bei einer guten Tasse  und den selbstgebackenen Keksen noch ein wenig verweilen. Die Spinn- und Webgruppe lädt herzlich ein und freut sich über viele Weihnachtsmarktbesucher.

Dec 04, 2019

Weihnachtsmarkt in Levern

Im historischen Ortskern in Levern findet am 7. und 8. Dezember wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Start ist am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr. Zahlreiche Aussteller zeigen ihre Waren in stimmungsvoller Umgebung.

Für das leibliche Wohl aller Besucher ist in reichlicher Auswahl gesorgt. So findet man neben klassischer Bratwurst und Glühwein frisch gebackenen Pickert, Fisch, Rauchwurst, Steaks und andere Köstlichkeiten. Rund um die Stiftkirche gibt es wieder eine Vielzahl von Angeboten, Attraktionen und Ausstellungen.mungsvoller Umgebung.

Wer den Markt einmal aus einer besonderen Perspektive anschauen möchte, kann unter der Führung von Herrn Pastor i.R. Thomas Horst in der Figur des „Bruder Bernhardus “eine Kirchturmbesichtigung unternehmen. An beiden Tagen werden jeweils um 15 und 16 Uhr Führungen angeboten. Treff ist auf dem Kirchplatz an der Treppe. An und in der Kirche beantworten Ihnen Stiftsdamen und weitere Figuren des Erlebnisführungsteams ihre Fragen zur Geschichte Leverns. Auch erfahren Sie beispielsweise vom Nachtwächter, der Sie gerne bei einem kleinen Gang Richtung Heimathaus begleitet, einige Geschehnisse und Begebenheiten.

Im Heimathaus stellt man sich in der Sonderausstellung die Frage: „Sind Kochbücher auch Märchenbücher?“ und versucht dies mit vielen historischen Büchern zu dokumentieren. Die Spinn- und Webgruppe präsentiert dort natürlich wieder ihre Vorführungen.  Wer in der „Klönecke“ bei Henriette Davidis einen Platz findet, kann sich bei einer Tasse Kaffee aufwärmen und die selbst gebackenen Plätzchen probieren.  Gerne verkauft Henriette Ihnen auch ein Beutelchen dieser Leckereien. Gleich nebenan, im früheren „Öddelschuppen“ der Dorfmusikanten, gibt es in diesem Jahr wieder heiße und kalte Getränke. Sicherlich wird es auch ein paar kurze Auftritte der Dorfmusikanten geben.

Die Kunsthandwerker um Wielfried Kröger präsentieren sich in der Aula der Grundschule wieder mit feinsten Sachen aus Glas, Ton, Seife, Papier, Stoff, Holz, Kupfer und Vielem mehr. Die Grundschulkinder und deren Eltern versorgen die Besucher mit selbstgebastelten Kleinigkeiten und Leckereien.

Kunsthandwerkliches wird auch in diesem Jahr wieder im Saal Meyer-Pilz und auf dem Kirchplatz angeboten. Das Sterntalerbastelcafe im Gemeindehaus wird dieses Jahr vom CVJM und der Krabbelgruppe betreut und freut sich auf kleine und große Besucher. Im Gemeindehaus, wie auch im Hotel Meyer-Pilz, werden Kaffee und Kuchen serviert. Die Gewölbekeller der „Löwenburg“ und der „Stiftgärtnerei“ laden an beiden Tagen mit „Heißem“ und „Kaltem“ bzw. Wein zum Verweilen ein.

Vor der Kirche erwarten wir, wie in jedem Jahr, an beiden Tagen den Nikolaus mit seiner Kutsche umfünf“ (17) Uhr. Sicher hat er für die kleinen Besucher wieder etwas mitgebracht. Musikalisch wird der Nikolaus von den Dorfmusikanten und  Hans-Dieter `s Drehorgelmusik begleitet.

Am Samstagabend um 20.00 Uhr sollten Sie sich den musikalischen Ohrenschmaus in der Stiftskirche nicht entgehen lassen. Der Kirchenchor „Herztöne“ mit dem Posaunenvhor lädt ein zum Konzert. Der Abschluss am Samstag erfolgt dann, wenn die Gewölbekeller langsam schließen mit einer Nikolausparty im Saal bei Rüdiger Meyer-Pilz.

Zum Ausklang des Marktes und zur Einstimmung auf das Fest beendet der Leverner Posaunenchor am Sonntag ab 18.15 Uhr den Abend mit weihnachtlichen Klängen. 

Die Geschäfte in unmittelbarer Nähe des Weihnachtsmarktes haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Parkplätze finden die Besucher am Schulplatz, an der Verwaltung und auf den Kundenparkplätzen der Geschäfte an der Leverner und Schröttinghauser Straße. Von der Festhalle aus sind es nur 5 Minuten Fußweg bis zum Kirchplatz.

Aussteller und Veranstalter wünschen allen Besuchern eine paar schöne Stunden auf dem Leverner Weihnachtsmarkt.

Nov 27, 2019

Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Bremen

Der Heimatverein Levern bietet für seine Mitglieder am Samstag, 14. Dezember, eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Bremen an. Dazu sind den Levernern auch Heimatfreunde aus der Nachbarschaft willkommen.

Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Turnhalle an der Buchhofstraße in Levern. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften zum Bahnhof Bohmte.  Per Bahn fahren die Heimatfreunde dann nach Bremen, die Kosten für die Fahrkarten trägt der Verein.

Die Uhrzeit für die Rückfahrt wird vor Ort abgesprochen. Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum 11. Dezember unter Tel. (0 57 45) 12 21 angenommen.

Nov 24, 2019

Ab dem 01.12.2019 öffnen sich wieder die Adventsfenster

Seit Jahren sind die geschmückten Fenster ein fester Bestandteil im vorweihnachtlichen Levern. 11 Fenster öffnen sich so im Laufe der Adventszeit.

An jedem ungeraden Dezemberabend ab dem 01.12.2019 von 18:30 – 19:00, steigt die Spannung und es öffnet sich ein neues Adventsfenster. Bei der Öffnung der Fenster wird eine Geschichte passend zum Thema des Fensters vorgelesen oder z. B. ein Weihnachtslied gesungen.

Alle Leveraner, aber natürlich auch alle, die sich angesprochen fühlen, sind aufs Herzlichste eingeladen, miteinander die jeweilige Fenstereröffnung zu erleben und bei einem heißen Tee, Glühwein oder Kinderpunsch und etwas Kleinem zum Knabbern ins Gespräch zu kommen. Bitte bringen Sie wieder Ihre eigen(e) Tasse(n) mit.

Weiter Information und die Adressen der Fenster finden sie hier.

 

Nov 04, 2019

Volkstrauertag

Am Volkstrauertag gedenken die Menschen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.

In Levern laden die evangelische Kirchengemeinde und der Heimatverein am Sonntag, 17. November, zum Gottesdienst mit anschließender Gedenkfeier ein. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Stiftskirche.

Daran schließt sich das Gedenken mit Ansprache und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal an.

Musikalisch begleitet wird die Gedenkfeier wieder vom Posaunenchor. Der Kirchengemeinde und dem Heimatverein sind alle interessierten Zuhörer willkommen.

Oct 20, 2019

Eine der letzten Gelegenheiten des Jahres... Secondhandbasar in der Kita Levern

imageEine der letzten Gelegenheiten des Jahres... sich mit gebrauchter Kinderkleidung und Spielzeug einzudecken, bietet sich am Samstag, den 16. November 2019 in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr beim Secondhandbasar in der Kita Levern, Obere Horst 24, Stemwede.

Im Angebot ist alles rund ums Kind zu finden. Dazu gehören z.B. nach Größen sortierte Kinderkleidung, Spielzeug aller Art, Umstandsmode, Erstausstattung für Babys sowie verschiedene Fahrzeuge. Für das leibliche Wohl wird beim Kuchen- und Waffelverkauf gesorgt.

Die Einnahmen aus Kuchenverkauf und Verkaufsprovision kommen der Kita Levern zugute.

Bitte beachten: In den Räumen der Kita dürfen während des Basars nur offene Taschen mitgeführt werden. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Oct 20, 2019

Heimat und Mühlenfreunde aus Levern und aus Kleinendorf setzen auf Zusammenarbeit

imageDie Heimat und Mühlenfreunde aus Levern und aus Kleinendorf setzen auf Zusammenarbeit. Deutlich wurde das nun auch bei der jüngsten Tour, die Mitglieder des Heimatvereins und des Mühlenvereins Levern in die Nachbarschaft führte. In Rahden trafen sich die Leverner und die Kleinendorfer auf dem jüngst sanierten Kirchplatz. Den nahmen sie genau in Augenschein. Stadtheimatpfleger Claus-Dieter Brüning freute sich über die Kontakte zwischen den Vereinen und gab den Gästen während einer kleinen Stadtführung interessante Einblicke in Rahdens Geschichte.

Mit St. Johannis stellte er das älteste Bauwerk im Stadtkern vor und erläuterte auch die anstehende Sanierung des Gotteshauses. Brüning erinnerte außerdem daran, dass an den Plänen zur Sanierung der historischen Kirchring-Bebauung gearbeitet wird.

Die Stadt Rahden hatte die drei Gebäude Lange Straße 4, 6 und 8 gekauft. Gemeinsam besuchten Leverner und Kleinendorfer den Museumshof und ließen sich den selbst gebackenen Butterkuchen munden. Die Rundreise der Leverner klang in Oppenwehe aus, wo sie die Mühlenfreunde um Karl-Heinz Bollmeier besuchten. 

Oct 16, 2019

Mühlensaison 2019 beendet - weiterhin viele Aktionen auf dem Mühlengelände

imageAuch wenn die Mühlensaison 2019 der Mahl- und Backtage im September beendet wurde, so fanden in letzter Zeit nicht nur mehrere standesamtliche Trauungen statt, sondern mit dem Spatenstich für den kreisweiten Glasfaserausbau (schnelles Internet) an der Mühle auch die offizielle Auftaktveranstaltung mit (siehe Foto).

Ein ähnliches Programm wie für die 60 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsklasse 5 der Sekundarschule Stemwede im August absolvierte jetzt die 3 Jahrgangsstufe der Johannes-Daniel-Falkschule aus Espelkamp mit über 50 Schülerinnen und Schülern. Sie waren mit ihren Klassenlehrern zur Mühle geradelt und zeigten sich an den drei Stationen (Windmühle, Backhaus und Museumshalle) sehr aufmerksam.

Weitere Anfragen für das nächste Jahr von Schulen liegen bereits vor.

Offensichtlich hat sich herumgesprochen, dass unserer Mühlengelände ein interessanter Lernort ist. So gibt es auch für die Lehrkräfte diverse Kombinationsmöglichkeiten mit Spielplatz und großer Freifläche zugleich verschiedene Spiel- und Sportangebote ohne großen Aufwand zu kombinieren.

imageAm Heuerlingshaus wurden jetzt die Überlaufleitungen und Drainleitungen zur Versickerung einschl. der von Fritz Thoms-Meyer aufgemauerten Absatzschächte verlegt und die Natursteine für die Wegeanbindung auf der Ostseite des Heuerlingshauses (siehe Fotos) vorbereitet. Als Ersatz für die leider wegen der Trockenschäden gefällten Buche werden demnächst 2 Bäume gepflanzt, die von der heimischen Volksbank gestiftet werden.

image
Sep 27, 2019

Programm Leverner Markt mit Stemweder Gewerbeschau vom 4. - 6.10.2019

Das Marktteam Levern im Gewerbeverein Stemwede richtet wie in den Vorjahren in und an der Festhalle den Leverner Markt mit Gewerbeschau, Markttombola und Markttrubel aus.

image

Freitag, den 04.10.2019

16.00 Uhr Markteröffnung mit Fassbieranstich

17.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau

18.00 Uhr Start Gourmetabend „Levern is(s)t gut“ im Zelt

21.00 Uhr Start der 90er-Jahre Party mit DJ Nik

21.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau

22.30 Uhr Stargast DJ Quicksilver heizt uns ein

Eintritt 6 € (Abendkasse)

Samstag, den 05.10.2019 - Kindertag -

14.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau

15.00 Uhr Bummelpass, Happy-Hour mit Ballonkünstler bis 17 Uhr

20.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau

Freibierparty - 1050 Liter Jubiläums- und Sponsorenbier

21.00 Uhr Tanz und Stimmung mit der Top-40-Band

„SUNBEACH“

Einlass ab 19.30 Uhr Eintritt 10 € (Abendkasse) Kombiticket Mitglieder Gewerbeverein Vorverkauf 10 € Kombiticket Fr. u. Sa. Vorverkauf: 12 € Einzeltickets Vorverkauf: 5 € bzw. 8 € Vorverkauf im Reisebüro Vogt, Levern

Sonntag , den 06.10.2019

ab 9.00 Uhr Marktfrühstück - Anmeldung Gasthaus Reddehase Tel: 05745/2167

10.30 Uhr Zeltgottesdienst

11.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau

11.30 Uhr Marktfrühschoppen

12.00 Uhr Marktmittagstisch

13.00 Uhr Konzert/Unterhaltung mit den Sülter Musikanten

15.00 Uhr Kaffee und Kuchen

Große Kuchenauswahl im Festzelt und im Marktcafe Reddehase (3 Tage) 19.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau und Auslosung der Tombola-Hauptpreise im Zelt Samstag und Sonntag fährt wieder das Moorhof-Shuttle. image Es laden ein: Gewerbeverein Stemwede, Festwirte, Aussteller und Schausteller image
Sep 25, 2019

Sonntagsausflug in die Nachbarschaft

Der Heimatverein und der Mühlenverein Levern laden ihre Mitglieder am Sonntag, 13. Oktober, zu einem Sonntagsausflug in die Nachbarschaft ein.

Ziele sind Rahden, Kleinendorf und Oppenwehe. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der  Turnhalle an der Buchhofstraße in Levern, dort werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Um 14 Uhr  steht eine Stadtführung mit interessanten Einblicken in Rahden auf dem Programm, gegen 15.15 Uhr besuchen die Mitglieder beider Vereine den Museumshof Rahden. Hier findet mit dem Wurstetag der letzte Aktionstag des Jahres statt und für die Mühlen- und Heimatfreunde gibt's auf der historischen Hofanlage Kaffee und Kuchen.

Zum Abschluss der kleinen Tour besuchen die Gäste aus Levern und umzu noch die Oppenweher Mühlenfreunde bei deren Saisonfinale.

Die Kosten für die Stadtführung sowie die Kosten für den Museumshof-Eintritt sowie Kaffee und Kuchen im Museumshof übernehmen der Heimat- und der Mühlenverein Levern.

Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum 8. Oktober unter Tel. (0 57 45)  27 74 (Klanke) oder (0 57 45) 12 21 (Spreen-Ledebur) angenommen.

Sep 16, 2019

Mit dem Fahrrad nach Wehdem

Die Ortschaft Wehdem feiert am Samstag, 28. September, ihr 1.050. Jubiläum und die Nachbarn aus Levern feiern mit.

Die Heimatfreunde aus Levern fahren mit dem Fahrrad nach Wehdem. Sie treffen sich am Gasthaus Jobusch und fahren dort um 15 Uhr los nach Wehdem. Anmeldungen sind nicht erforderlich, die Heimatfreunde freuen sich auf viele Mitfahrer.

Sep 08, 2019

Gemütlicher Weinabend am 21.09.2019 ab 18:00 an der Windmühle Levern

imageInzwischen gehört der Weinabend an der Leverner Mühle zum festen Programm des Mühlenvereins-Levern. Wie schon in den Vorjahren wird es eine Auswahl von guten Weinen und frischem Federweißer geben. Dazu werden kalte und Warme Köstlichkeiten aus dem Steinbackofen angeboten.

Bei hoffentlich angenehmen Temperaturen wollen wir gemeinsam mit vielen Gästen einen gemütlichen Abend im Freien oder in einem der geschmückten Pagodenzelte verbrinden – jeder ist herzlich eingeladen. Zum Abend wird der Platz zwischen historischer Windmühle, Kornspeicher und der Bokemühle wieder farblich angestrahlt.

Der Abend wird wie gewohnt durch zwei junge Musiker aus Stemwede mit Live-Musik begleitet.

image

Aug 31, 2019

Heimathaus Levern am Sonntag, 8. September, von 14 bis 18 Uhr geöffnet

Anlässlich des Tags des offenen Denkmals ist das Heimathaus Levern am Sonntag, 8. September, von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Zu sehen sind die Ausstellung zur 1.000-Jahr-Feier Leverns und der Film zum 1.050. Ortsjubiläum.

Auf Wunsch wird auch der Film mit den Zeitzeugen zum Kriegsende im heutigen Stemwede gezeigt. Um 17 Uhr bietet das Team Erlebnisführungen des Heimatvereins Levern eine öffentliche Führung an. Treffpunkt ist auf dem Kirchplatz, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Das Team bittet die Teilnehmer um eine Spende für den Spielplatz auf dem Leverner Mühlengelände.

Aug 18, 2019

Nächster Mahl und Backtag in Levern am 1. September Am 30. August tritt der Kabarettist Bernd Gieseking auf

Der Mühlenverein und die Altmaschinenfreunde Levern laden zum nächsten Mühlentag ein. Am 1. Sonntag im September beginnt dieser allerdings nicht wie im Jahresprogramm angekündigt um 11 Uhr, sondern eine Stunde später, da aus organisatorischen Gründen kein Pickert gebacken wird.

Der Steinbackofen wird am frühen Vormittag angeheizt, damit dort in der Mittagszeit der Butterkuchen rechtzeitig gebacken werden kann. Neben Kaffee und Kuchen sowie diversen Kaltgetränken werden auch Steaks und Bratwürstchen angeboten.

Für die musikalische Umrahmung der Nachmittagsveranstaltung sorgen ab 14 Uhr Michelle und Mario Binkmeier aus Dielingen mit Countrymusic, Oldies und aktuellen Hits. Im Ortskern wird ab 14 Uhr das Heimathaus geöffnet sein.

Bei genügend Wind wird die ehemalige Kolthoffsche Hofmahlmühle in Betrieb gesetzt. Am Horizontalsägegatter und in der Museumshalle des über 1 Hektar

großem Mühlengeländes mit Kinderspielplatz und Bauerngarten stehen die Altmaschinenfreunde für Erläuterungen und Vorführungen bereit.

Der Mühlenverein lädt im Rahmen der kreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur an der Westfälischen Mühlenstrasse“ zwei Tage zuvor zu einer Veranstaltung mit Bernd Gieseking an der Mühle in Levern herzlich ein. Der bekannte Mindener Kabarettist und Autor, hat für seine Mühlentour ein exklusives Programm mit vielen Bezügen zur heimischen Region zusammengestellt.

Die Abendveranstaltung beginnt am Freitag, 30. August, um 19:30 Uhr. Bei warmen Spätsommerwetter kann man die Atmosphäre auf dem Mühlenplatz als Open-Air Veranstaltung genießen. Wenn das Wetter nicht mitspielen sollte, wird Bernd Gieseking im Bokemühlengebäude auftreten.

Die Eintrittskarten werden an der Abendkasse ausgegeben. Aus organisatorischen

Gründen ist eine Voranmeldung erforderlich. Nach Möglichkeit per E-Mail an Karin@Klanke-web.de oder telefonisch unter 05745-2774.

image

Aug 12, 2019

Speckmeiers Radtour am Samstag, 31. August

Der Heimatverein Levern lädt am Samstag, 31. August, zu "Speckmeiers Radtour" ein.

Die von Günter und Christa Speckmeier organisierte Tour führt dieses Mal nach Brockum, wo am 31. August das 1.050. Jubiläum der Ortschaft gefeiert wird. Abfahrt ist um 13.30 Uhr am Parkplatz Stegemöller in Levern.

In Brockum gibt es für die Radfahrer Kaffee und Kuchen, sie können auch am Jubiläumsprogramm teilnehmen. Die Zeit für die Rückfahrt wird vor Ort besprochen. Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum 26. August von Speckmeiers unter Tel. (0 57 45) 30 05 07 angenommen.

Aug 08, 2019

Mini Kicker des TuS Levern suchen Verstärkung

image

Dein Kind ist im Alter von 4 - 7 Jahren und auf der Suche nach einem neuen Hobby? Dann ist Fußball im Verein die ideale Lösung! Bei Interesse meldet euch beim Verein unter jugend@tus-levern.de, direkt bei Trainerin Johanna Büttemeyer (0176 / 837 256 80) oder kommt einfach mal beim Training vorbei! Der TuS Levern freut sich über alle interessierten Kinder, ganz egal welcher Spielstärke und ob Jungs oder Mädchen!

Jul 16, 2019

Levern feiert sein 1.050. Jubiläum

imageLevern feiert in diesem Jahr sein 1.050. Jubiläum. Die Jubiläumsfeier auf dem Kirchplatz und in der Stiftskirche kam gut an, der ausrichtende Heimatverein und alle Mitwirkenden erhielten viel Lob. Anlässlich des Jubiläums hat der Heimatverein Levern auch ein Buch herausgegeben. Das ist nach Angaben des Vorstands gut nachgefragt. Der Erlös des Buches soll für den Spielplatz auf dem Gelände an der Leverner Mühle verwendet werden.  Unterstützt wurde das Projekt des Heimatvereins Levern von der Gemeinde Stemwede, die den Levernern wie auch den beiden Jubiläums-Ortschaften Destel und Wehdem 1.500 Euro gab. Ein Dank des Heimatvereins Levern galt nun auch der Sparkasse Minden-Lübbecke, die das Buchprojekt mit 500 Euro unterstützt.  Für diese Hilfe dankte Joern Spreen-Ledebur (l.) vom Vorstand des Heimatvereins Levern Ralf Brune, Leiter der Geschäftsstelle Levern der Sparkasse Minden-Lübbecke.

Jun 30, 2019

1.050. Jubiläum des Stiftsdorfes Levern

imageMit einem Fest auf dem Kirchplatz haben zahlreiche Bürger aus Levern und umzu das 1.050. Jubiläum des Stiftsdorfes gefeiert. Jung und Alt trafen sich in der historischen Mitte des Dorfes und erlebten schöne Stunden. Mit dem Ablauf des Jubiläumsfestes und der Resonanz ist der Heimatverein als Organisator zufrieden. Zum Ortsjubiläum hatte auch der frühere langjährige Leverner Pfarrer Egon Stellbrink den Levernern gratuliert. Der Gottesdienst zum Orts-Jubiläums mit dem langjährigen Leverner Pfarrer Thomas Horst zum Abschluss war ebenfalls gut besucht.

Der Heimatverein dankt allen, die sich in den vergangenen fast eineinhalb Jahren für die Vorbereitungen und für die Organisation des Festes einbrachten. Ein Dank galt auch allen, die am Wochenende bei den Veranstaltungn mitwirkten.

Gut gefragt war am Wochenende das von Thomas Horst und Joern Spreen-Ledebur für den Heimatverein herausgegebene Jubiläumsbuch. Angesichts der  Nachfrage ist das Buch nun bei einigen Institutionen und Betrieben zu deren Öffnungszeiten erhältlich. "1.050 Jahre Levern - altes Dorf voller Leben" ist erhältlich bei der Gemeindeverwaltung im alten Amtshaus, im Gemeindebüro der evangelischen Kirchengemeinde Levern, im Eiscafé "Alte Kantorei", im "Brutzelstübchen", in der Firma Westerkamp und bei Jürgen Schumacher (Getränke Kettler) in Niedermehnen. 

Siehe auch den Bericht in der NW mit weiteren Fotos

Jun 13, 2019

Sportfest Levern

Die Saison 2018 / 19 neigt sich dem Ende entgegen. Das bedeutet, dass unser Sportfest wieder vor der Tür steht. Vom 27.06. bis zum 01.07. laden wir alle Vereinsmitglieder, Gastvereine, Sponsoren sowie Bürgerinnen und Bürger aus Levern und Umgebung herzlich ein. Viele spannende Wettkämpfe in verschiedenen Disziplinen für Groß und Klein warten auf euch.  Im Detail sieht das diesjährige Programm folgendermaßen aus:

ApplicationFrameHost_2019-06-13_20-39-58

Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt. Der TuS Levern freut sich auf tolle Tage, gute Stimmung, sowie spannende und natürlich verletzungsfreie Wettkämpfe auf dem Sportgelände Levern.

Jun 06, 2019

Mühlenrock in Levern am Pfingstsamstag den 08.06.2019

plakat-2019Am Pfingstsamstag, den 08. Juni, findet zum dritten Mal das Open-Air-Event „Mühlenrock“ an der Leverner Mühle in Stemwede statt. Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ geben Bands aus der Region ihr Können zum Besten.

„Wir haben es wieder geschafft, drei sehr vielversprechende Bands zu engagieren, die auf ihre individuelle Art das Mühlengelände richtig rocken werden“ erklärten Kevin Guennoc und Jonas Werner vom Organisations-Team. „Das Gelände ist bestens dazu geeignet, erstklassige Rockmusik unter freiem Himmel zu genießen.“ Organisiert wird der Mühlenrock von Schülern und Studenten aus Levern mit elterlicher Unterstützung und dem Mühlenverein-Levern.

Los geht es um 19 Uhr mit Metachemie. Seit 2015 bricht Metachemie alle Regeln im Genre. Sie bedienen keine Deutschrockklischees, bleiben aber authentisch. „Metachemie gibt die Freiheit alles zu machen, was man gerade machen will“ . Vic A. Wanitzek, Basser der Band betont: „Wir schreiben unsere Songs selbst, nehmen alles selbst auf. Selfmade wird großgeschrieben.“ In Stemwede steht ihre kleine „Tonfabrik“. Hier machen sie Rock. Seicht bis hart, einfach bis anspruchsvoll. Sie schrieben die offizielle Hymne für den damaligen Erstligisten Baskets 96 und dem Weltmeister im Profi-Boxen WBU (Super Mittelgewicht) Christian Pawlak.


Schneller, melodischer deutschsprachiger Punkrock mit viel Witz und nicht allzu viel Ernsthaftigkeit. Dieser Satz bringt das Motto der Notausgäng kurz und knackig auf den Punkt. Die dreiköpfige Kapelle aus Bremen bestehend aus Joschua Wollersheim (Gesang + Gitarre), Niklas Emanuel (Bass + Gesang) und Gian-Luca Savino (Schlagzeug + Gesang) bringt frischen Wind in das Genre. Emotional und entwicklungstechnisch steckengeblieben in den Hochzeiten des Punkrocks und Skatepunks der 90er Jahre, kennen und kannten die Jungs nie etwas anderes. Bei ihren Konzerten gibt es neben vielen schlechten Witzen jede Menge qualitativ hochwertig komponierte Stücke für Groß und Klein.


„Mit dem Headliner Hi!Spencer haben wir uns einen großen Wunsch erfüllt“ berichtet das Orgateam. Die 5 Jungs aus Osnabrück sind zur Zeit auf ihrer „RAUS UND WEITER TOUR 2019“. Neben großen Städten wie Köln, Kassel oder Dresden steht auch das Leverner Mühlengelände auf dem Tourplan. Hi!Spencer, eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden. Die positive Kraft zeigt sich dabei in solch euphorischen Songs wie dem Opener Weck mich auf und der ersten Single Wo immer du bist. Eine tosende Indie-Explosion, die kein Shirt trocken und keine Füße stillstehen lässt. Dabei verwehren sich die Songs des reinen Indie-Stigmas. Hi! Spencer finden neue Ohrwurm-Nischen eines jeden Kettcar- und Muff Potter-Fans und sprechen da weiter, wo Jupiter Jones einst aufgehört haben.


Sowohl zwischen den Auftritten als auch zum Ausklang des Events sorgt DJ „DerStefan“ für musikalische Unterhaltung.

Außerdem wird die Mühle zur fortgeschrittenen Stunde mit eindrucksvollen Lichteffekten in Szene gesetzt. Das Organisationsteam sowie zahlreiche Helfer freuen sich auf Ihren Besuch: Mühlenrock am Pfingstsamstag den 08.Juni ab 19:00 in Levern - http://muehlenrock.levern.de .

Hier findet ihr den aktuellen Trailer und  

Mühlenrock die HomepageFacebook, Instagram

May 21, 2019

Sternfahrten der Stemweder Heimatpfleger

Radtour zur Jubiläumsfeier in Destel

Im Rahmen der Radtour-Sternfahrten aller Stemweder Ortsheimatpfleger lädt Karin Klanke auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Levern zur Teilanhme daran ein. Da bekanntlich Destel das 1050-jährige Jubiläum am 26. Mai feiert, trifft man sich zur Abfahrt nach Destel um 11 Uhr an der Windmühle in Levern.

Aufgrund der relativ geringen Entfernung zur Mühle in Destel wird zuvor noch eine kleine Radtour auf Gemeindewegen durch die Feldfluren im Nahbereich unternommen. Die Rückfahrt kann individuell gestaltet werden.

May 10, 2019

Deutsch-Französischer Freiwilligendienst der Gebietskörperschaften in Lardy - Volontariat Franco-Allemand des Territoires à Lardy

clip_image002Die Stadt Lardy sucht im Rahmen des deutsch-französischen Freiwilligendiensts der Gebietskörperschaften, ab dem 1. September 2019 eine.n Freiwilligen aus Stemwede!

Ein Jahr lang nehmen Sie an der Umsetzung deutsch-französischer Projekte teil, organisieren kulturelle Veranstaltungen oder zur nachhaltigen Entwicklung.

Der Freiwilligendienst wird im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Lardy und Stemwede durchgeführt, welche deutsch-französische Begegnungen und kulturellen Austausch zum Ziel hat.

Bewerbungen können per E-Mail bis zum 31. Mai 2019 auf jeweils deutscher und französischer Sprache (Anschreiben und Lebenslauf) an folgende Adresse geschickt werden:

Frau Antje Pieper in Stemwede: a.pieper@stemwede.de

Frau Annick Poilleux in Lardy : ressources-humaines@ville-lardy.fr

Programm der Stadt Lardy, der Stadt Stemwede und der französischen Sektion des RGRE (AFCCRE) in Zusammenarbeit mit der Nationalen französischen Agentur für den Freiwilligendienst und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW).

Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit an der Umsetzung von kulturellen Veranstaltungen oder Aktionen im Zusammenhang mit der Städtepartnerschaft (Kommunikation, Logistik, etc…)
  • Animationen in Schulen zur Promotion der Städtepartnerschaft und der deutsch Kultur (Traditionen, Sprache, etc.)
  • Arbeit in der PR-Abteilung um über aktuelle Projekte der Partnerschaft zu informieren, Betreuung der Facebookseite und anderen Seiten zu diesem Thema
  • Umsetzung des „ Agenda 21 “ und der „Woche nachhaltiger Entwicklung“ (Organisation, Logistik, etc…)
Ihr Profil:
  • Sie erfüllen die Altersbedingungen für den französischen Freiwilligendienst (18 bis 25 Jahre)
  • Sie verfügen über gute Französischkenntnisse
Wir bieten Ihnen:
  • Dauer des Einsatzes: 1 Jahr, Arbeitszeit von 30 Stunden/Woche. Einsätze teilweise abends und an Wochenenden (unter Anrechnung der Stunden)
  • Vergütung des französischen Freiwilligendienstes: 580,55 Euro pro Monat
  • Einsatzort: Lardy
  • Fortbildungen: Der Freiwilligendienst beinhaltet 4 Pflichtseminare des DFJW (die Kosten werden übernommen)

La Ville de Lardy recherche dans le cadre du volontariat franco-allemande des territoires à compter du 1er septembre 2019 un(e) jeune Volontaire de Stemwede !

Pendant un an vous participerez à la réalisation des projets franco-allemands, organiserez des événements culturels ou en lien avec le développement durable.

Le volontariat est réalisé dans le cadre du jumelage entre les villes de Lardy et Stemwede, qui a comme but les rencontres franco-allemands et les échanges culturels.

Les candidatures (lettre de motivation et CV) peuvent être adressées en français et en allemand jusqu’au 31 mai 2019 aux adresses suivantes :

Mme. Antje Pieper à Stemwede : a.pieper@stemwede.de

Mme. Annick Poilleux à Lardy : ressources-humaines@ville-lardy.fr

Le programme est coordonné par la Ville de Lardy, la Ville de Stemwede et l’AFCCRE en partenariat avec l’Agence Nationale du Service Civique et l’Office franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ).

Principales missions :
  • Participer à la mise en place d’événements culturels ou en lien avec le jumelage (diffusion de l’information, prise en charge de la petite logistique, etc…)
  • Faire des animations ponctuelles au sein des écoles pour promouvoir la culture allemande et le jumelage (traditions, langue, etc…)
  • Travailler avec le service communication pour informer sur l’actualité du jumelage, alimenter le réseau Facebook et autres sur ce thème
  • Participer à la déclinaison de l’Agenda 21 et à la semaine du développement durable (organisation, logistique, etc…)
Votre Profil :
  • Vous répondez aux critères du Service Civique français (18 à 25 ans)
  • Vous disposez d’une bonne maîtrise du Français
Conditions:
  • Durée de la mission : 1 an. 30 heures/semaine. Mobilisation certains soirs et week-ends (avec récupération des heures)
  • Indemnités du Service Civique: 580,55 euros
  • Lieu de la mission: Lardy
  • Formations: le volontariat inclut 4 séminaires obligatoires organisés par l’OFAJ (frais pris en charge)
May 06, 2019

1050 Jahre Levern

Großes Programm an der Stiftskirche Levern

ApplicationFrameHost_2019-05-06_21-22-04
May 02, 2019

Am Sonntag Mahl und Backtag in Levern

Duo Elsing sorgt am 5. Mai für Lifemusik

Vllotho, Aug. 2018 018Der nächste Mahl- und Backtag in Levern findet am 5. Mai von 13 bis 18 Uhr statt.

Die Mühlen- und Altmaschinenfreunde laden dazu herzlich ein und werden das Sägegatter und bei entsprechenden Windverhältnissen die Kolthoffsche Hofmahlmühle in Betrieb zeigen. Die Museumshalle mit den dort ausgestellten Landmaschinen und diversen Ausstellungsgegenständen der bäuerlichen Hauswirtschaft aus dem vorigen Jahrhundert wird ebenfalls zu besichtigen sein.

Der Butterkuchen wird ab der Mittagszeit im Steinbackofen von Achim Reddehase frisch gebacken. Für die musikalische Umrahmung des Mühlentages sorgen Rudolf Elsing und Sängerin Christa Wenzel.

Neben diversen Kaltgetränken und frisch gezapftem Pils werden auch Bratwürstchen vom Holzkohlegrill angeboten. Von 14 Uhr bis 18 Uhr ist das Heimathaus im historischen Ortskern geöffnet.

Heuerlingshaus MAi 2019 003

Die Besucher des Mahl- und Backtages können sich am 5. Mai auch über den Baufortschritt des Heuerlingshauses informieren. Die Fachwerkgefache des Nordgiebels und eines Teils der östlichen Seitenwand wurden inzwischen ausgemauert und die neuen Fenster des Hauses eingesetzt.

Vllotho, Aug. 2018 017

Rudolf Elsing und Sängerin Christa Wenzel sorgen am Sonntag für die musikalische Unterhjaltung beim Mühlentag in Levern.

Fotos. F. Klanke

Apr 13, 2019

Heuerlingshaus: Einbau der Fenster

ApplicationFrameHost_2019-04-13_11-39-49Der Fenstereinbau wurde heute fachmännisch von den Mitarbeitern der ortsansässige Tischlerei Geisemeyer vorgenommen.

Fritz Thoms-Meyer hat bereits damit begonnen, die Fachwerkgefache auszumauern. Da Holz bekannt "arbeitet" haben wir uns für einen weichen Klinkerstein (2. Wahl) entschieden, da dieser Stein in Verbindung mit einem entsprechenden Fugenanteil dafür besonders geeignet ist. Die ausgemauerten Gefache werden den anderen Fachwerkhäusern angepasst, also verputzt und der Putz später weiß gestrichen. Das Foto zeigt die bereits eingebauten Fensterrahmen in der seitlichen Fachwerkwand. Die Fenster haben aufgesetzte Holzsprossen. Wenn die Seitentür eingebaut ist, folgen weitere Fotos, auch von den Giebelseiten.

Mar 28, 2019

"Damennachmittag mit Männern" am Donnerstag, 11. April

Der Heimatverein Levern lädt am Donnerstag, 11. April, zum „Damennachmittag mit Männern“ ein. Los geht es um 15.30 Uhr im Eiscafé „Alte Kantorei“ am Leverner Kirchplatz. Auch Nicht-Mitglieder sind den Heimatfreunden willkommen.

Während des Nachmittags berichtet Eckhard Wittler über eine Vater-Tochter-Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau bis Wladiwostok. Die Gäste können sich auf eine spannende Geschichte und schöne Fotos freuen. Gereicht wird zudem ein kleines kulinarisches Angebot passend zur Reise.

Für den „Damennachmittag mit Männern“ wird ein Kostenbeitrag erhoben. Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum Montag, 8. April, unter Tel. (0 57 45) 12 21 (Spreen-Ledebur) angenommen.

Mar 28, 2019

Aktion Badeallee am Samstag, 6. April

Der Heimatverein Levern lädt am Samstag, 6. April, wieder zur Aktion Badeallee ein. Dann sollen Bereiche an der historischen Allee wieder auf Vordermann gebracht werden. Los geht es um 9.30 Uhr an der Allee, Arbeitsgeräte sollten mitgebracht werden.

Der Heimatverein hofft auf viele helfende Hände und spendiert den Helfern nach getaner Arbeit einen Imbiss.

Mar 20, 2019

Mühlenverein Levern lädt zur Radtour am 28.04.2019 ein

„Wohnung des Müllers zwischen Windmühle und Moor“

Der Mühlenverein Levern veranstaltet am 28. April eine heimatkundliche Radtour. Die Streckenlänge der Rundtour beträgt insgesamt knapp 50 km. Start ist am 28. April um 13 Uhr an der Windmühle in Levern!

Wir radeln nach dem Start durch die Flurlagen Destel-Hahlerort, Lashorster und Hedemer Buchholz und überqueren in der Nähe von Schloss Benkhausen den Mittellandkanal, um südlich des Kanals durch das Naturschutzgebiet „Rauhe Horst“ und die Gehlenbecker Masch zur Königsmühle nach Eilhausen zu fahren.

Anlässlich des dortigen Mühlentages kann auch das Müllerhaus besichtigt werden.

Für die Bewirtung der Besucher sorgt die Mühlengruppe Eilhausen mit Kaffee, ofenfrischen Kuchen und Bratwürstchen sowie diversen Kaltgetränken.

So gestärkt geht es dann über den Radweg Nr. 2 durch die Bruchwiesen an der Ostseite des Großen Torfmoores (Geesmoor) und der Flurlage Isenstedter Wald in Richtung Fabbenstedt sowie durch die Flurlagen Brandheide, NSG Rethlage und Rümkendorf (Destel) zurück zum Ausgangspunkt der Radtour.

Wir werden voraussichtlich gegen 18:30 Uhr zurück sein und in geselliger Runde die Radtour auf dem Mühlengelände, bzw. in der Bokemühle, ausklingen lassen.

Auf der Hinfahrt nach Eilhausen wird ein kurzer Zwischenstopp an der Parkanlage von Schloss Benkhausen eingelegt sowie bei der Rückfahrt am Sportplatz in Fabbenstedt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. An der Windmühle in Eilhausen ist eine Selbstbedienung bei individueller Bezahlung vorgesehen.

Anmeldungen zu dieser Radtour telefonisch oder einfach per E-Mail: klanke@gmx.de - Tel. 05745-2774.

Der Teilnehmerkreis wird auf ca. 25 Personen begrenzt. Bei höherer Nachfrage ist dann der zeitliche Eingang der Anmeldungen maßgeblich.

Mar 04, 2019

Wandergruppe Harpenfeld begab sich auf historischen Spuren im Ortskern und auf dem Mühlengelände in Levern

Wndergruppe HArpenfeld 001 (002)Frühlingshaftes Wetter und Sonnenschein pur begünstigte die Ortsführung der Wandergruppe Harpenfeld in Levern mit anschließender Wanderung zum Mühlengelände. Dort stellte der Vorsitzende des Mühlenvereins Friedrich Klanke die Kolthoffsche Hofmahlmühle, Bokemühle, Backhaus, Kornspeicher, die Museumshalle sowie die laufende Baumaßnahme „Heuerlingshaus“ vor.

Er hob hervor, dass sich über die Landes- und Kreisgrenze hinweg ein zunehmendes Interesse in der Bevölkerung am jeweils anderen Nachbarraum und eine verstärkte Zusammenarbeit auf touristischem Gebiet entwickelt hätten.

Nach der Mühlenführung ging es zurück zum Ortskern, wo mit einem Pickertessen im Hotel Meyer-Pilz der Nachmittag in geselliger Runde ausklang.

Insgesamt nahmen über 30 Mitglieder teil.

Feb 27, 2019

Heuerlingshaus: Errichtung Fachwerkgiebel

ApplicationFrameHost_2019-02-27_21-47-21Die Zimmerei Stegemeyer aus Diepenau hat heute den Fachwergiebel errichtet. Am morgigen Donnerstag wird das Fachwerk vor der östlichen Seitenwand errichtet und die Restarbeiten am Giebel vorgenommen.

Hinter dem Fachwerk sind die vorab in Eigenleistung angebrachten Wärmedämmplatten zu sehen.

Feb 07, 2019

Heuerlingshaus: Dacharbeiten erledigt

ApplicationFrameHost_2019-02-07_21-32-50Das trockene Wetter gestern und heute ermöglichte das Eindecken des Daches (beigefügte Fotos). Am Freitag wir die Firma Möller noch kleinere Restarbeiten ausführen und damit den Auftrag abschließen. Die Aufträge für den Fachwerkgiebel und für die Fenster sind bereits vergeben. Am nächsten Dienstag werden uns auch zwei Mitarbeiter des Mühlenbauhofes für einige Tage unterstützen. So sollen u.a. die Zwischenwände im Erdgeschoss und in der 1. Etage erstellt werden.

ApplicationFrameHost_2019-02-07_21-34-03

Feb 03, 2019

JHV Heimatverein Levern

Die Mitglieder des Heimatvereins Levern treffen sich am Sonntag, 17. Februar, zur Jahreshauptversammlung im Hotel Meyer-Pilz am Leverner Kirchplatz. Los geht es um 14.30 Uhr.

Neben den üblichen  Regularien wird es einen Hinweis zum Stand der Dinge bei den Planungen für das 1.050. Ortsjubiläum geben. Auch wird der Film zur 1.000-Jahr-Feier Leverns gezeigt, der 1969 entstand und viele Erinnerungen wachrufen dürfte. Die Kosten für Kaffee und Kuchen trägt der Heimatverein. Zur Versammlung und der Film-Vorführung sind dem Verein interessierte Heimatfreunde aus Levern "und umzu" willkommen.

Jan 31, 2019

Großes Jubiläums-Altmaschinentreffen an der Mühle Levern JHV des Mühlenvereins am Freitag im Saal Reddehase

In der am Freitag um 19 Uhr im Saal Reddehase stattfindenden Jahreshaupt versammlung des Mühlenvereins Levern wird die laufende Baumaßnahme Heuerlingshaus ein Hauptpunkt in der Berichterstattung sein. Ferner stehen Wahlen für den Vorstand und Beirat an und die Planungen und Veranstaltungen für dieses Jahr werden vorgestellt.

Für das erste Wochenende im August (3. und 4. 8.) sind die Vorbereitungen für das Jubiläumsaltmaschinentreffen bereits angelaufen. Nach den bereits einsetzenden Anmeldungen ist damit zu rechnen, dass die Ausstellungszahl von 500 Traktoren und Bulldogs in 2017 nochmals übertroffen wird. Die Altmaschinenfreunde Levern hatten bereits kurze Zeit nach ihrer Gründung 1994 das erste Treffen veranstaltet.

Am 7. April wird um 11 Uhr die Mühlensaison mit einem Pickert-Essen in der Museumshalle eröffnet. Für die musikalische Umrahmung des anschließenden Mahl- und Backtages werden die Leverner Dorfmusikanten sorgen.

Am 5. Mai tritt ab 14 Uhr das Duo Rudolf Elsing an der Mühle in Levern auf. Gut vier Wochen später am 8. Juni steht die Veranstaltung „Mühlenrock“ auf dem Programm. Dazu ist es dem Vorbereitungsteam gelungen, eine junge vor allem auch im Großraum Osnabrück schon recht bekannte Band zu verpflichten.

Am Pfingstmontag im letzten Jahr kamen die Auftritte der Gruppe „In Motion Line Dance“ des TuS Oppendorf sowie das „freie Tanzen“ unter der Moderation von Dieter Sander sehr gut bei den rund 500 Besuchern des Nachmittages an. Von daher ist ein solches Programm wieder für den nächsten Deutschen Mühlentag in Levern am 10. Juni vorgesehen.

Der Mahl- und Backtag am 7. Juli beginnt bereits um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Dieser wird gestaltet von Pfarrer Ulrich Hüsemann und der Gruppe Return. Nach dem Grillimbiss leitet mit weiteren Darbietungen Return zum Nachmittagsprogramm mit dem Blasorchester Riepe aus Ostfriesland über.

Beim letzten Mahl- und Backtag am 1. September von 11 bis 18 Uhr wird das Pickertteam wieder alle Hände voll zu tun haben. Die beliebte Spezialität wird zum Mittagessen in der Museumshalle an 32 Pickertplatten gleichzeitg gebacken. Countrymusic, Oldies und aktuellen Hits werden Mario und Michelle Brinkmeier präsentieren.

Der inzwischen etablierte Weinabend des Mühlenvereins findet am 21. September ab 18 Uhr mit Lifemusik und Leckereien aus dem Steinbackofen statt. Dazu werden wieder Pagodenzelte auf dem Platz zwischen historischer Windmühle, Kornspeicher und der Bokemühle aufgebaut und die unmittelbare Umgebung nach Einbruch der Dunkelheit farblich angestrahlt.

Vor 25 Jahren organisierten die Altmaschinenfreunde Levern ihr ersten Alt-maschinentreffen auf dem Mühlegelände in Levern. Angesichts eines attraktiven Programms werden mehrere tausend Besuchern zum Jubiläumstreffen am 3. und 4. August erwartet. Großes Interesse findet stets auch das „Bulldogwettheizen“, wie das Bild vom Treffen 2017 zeigt.

ApplicationFrameHost_2019-01-31_20-26-18

Zu den vom Mühlenverein und den Altmaschinefreunden vorzubereitenden Veranstaltungen in diesem Jahr gehört auch der Weinabend am 21. September.

OUTLOOK_2019-01-31_20-27-30

Jan 31, 2019

Second-Hand-Basar am 31.03.19

Der nächste Second-Hand-Basar wird am 31. März von 14 bis 16 Uhr in der Leverner Festhalle veranstaltet. Es darf gestöbert und gehandelt werden. Ein Tortenbuffet und Bratwürstchen warten zudem auf die Besucher. Anmeldungen und Infos sind bei Sandra Pieper, Telefon 05745/300233, oder Konny Stärke, Telefon 05745/300267, möglich.

Jan 21, 2019

Bauarbeiten Heuerlingshaus

ApplicationFrameHost_2019-02-07_22-08-18Heute wurde vom Denkmalamt die von Mitarbeitern des Kreismühlenbauhofes in Frille erneuerte Galerie der Windmühle ohne Beanstandungen vom Denkmalamt abgenommen.

Durch den anhaltenden Frost gibt es leider eine Unterbrechnung bei den laufenden Dachdeckerarbeiten. Die Westseite des Daches ist zum größten Teil fertig eingedeckt.

Vergeben sind die Arbeiten zur Erstellung des Fachwerkgiebels und der östlichen Seitenwand des Hauses bis zum "Kammerfach". Da die Fachwerkfassaden im Betrieb vorgefertigt werden und diese Arbeiten somit wetterunabhängig erfolgen können, will die beauftragte Zimmerei bereits in dieser Woche mit den Arbeiten beginnen.

Spätestens in der nächsten Woche soll der Auftrag zur Erstellung der Fenster einschl. Verglasungsarbeiten für das Heuerlingshaus erteilt werden. Als weitere Gewerke stehen dann u.a. die Installationsarbeiten (Wasser-/Abwasserleitungen sowie die Elektroinstallation) an.

ApplicationFrameHost_2019-02-07_22-08-44
Jan 14, 2019

Eindeckung des Daches / Verbretterung der Dachgauben

ApplicationFrameHost_2019-02-14_22-08-52Nach der Verlegung des neuen Bodenbelages der Mühlengalerie werden in dieser Woche von Mitarbeitern des Kreismühlenbauhofes die restlichen Arbeiten ausgeführt. Am kommenden Dienstag kommt ein Vertreter des Denkmalamtes aus Münster zur Abnahme der Arbeiten nach Levern und zu weiteren drei Maßnahmen des Kreismühlenvereines im Kreis-gebiet.

Mitarbeiter der Firma Möller aus Tonnenheide waren heute mit der Verbretterung der Dachgauben beschäftigt. In Kürze wird dann von der Firma die Eindeckung des Daches mit den schon vor Ort, bzw. auf Anhängern und Europaletten befindlichen Hohlziegeln vorgenommen.

Morgen soll der provisorische Einbau der alten Dielentür erfolgen, womit dann das Haus "winterdicht" ist, nachdem bereits in der vergangenen Woche auch alle Fensteröffnungen mit Baufolie "abgedichtet" worden sind.

ApplicationFrameHost_2019-02-14_22-06-49
Dec 27, 2018

Termine TuS Levern 2019

Die ersten Termine für 2019 sin im Dorfkalender: - Sonntag, 03.02.2019: Turnier der heimischen Vereine in der Sport- und Festhalle Levern - Freitag, 08.02.2019: TuS Levern - Jahreshauptversammlung im Gasthof Jobusch - Freitag, 28.06.2019 bis Dienstag, 02.07.2019: Sportfest TuS Levern auf dem Sportplatz Levern Danke Chris! Vielleicht füllt sich der Kalender ja mit weiteren Terminen aus den Vereinen...
Dec 05, 2018

Der Bürgermeister kassiert für den guten Zweck im E - Center Hartmann

WLXPhotoGallery_2018-12-05_18-08-15Eine Idee, die auf dem "Leverner Markt" zwischen Kai Abruszat und Stefan Hartmann entstanden ist,wird nun umgesetzt.

Die Summe, die unser Bürgermeister am Dienstag (11.12.2018) zwischen 11.30 - 12.30 Uhr bei den Kunden vom E - Center Hartmann abkassiert, wird anschließend an die Tafel Lübbecker Land - Ortsverband Stemwede gespendet.

Wir möchten, das hiermit bedürftigen Menschen zu Weihnachten eine Freude gemacht wird.

  Den Kasseneinsatz hat Stefan Hartmann schon an Herrn Abruszat übergeben – hoffentlich bekommt er viel zu Kassieren.
Dec 02, 2018

24 Bäume gepflanzt

Pflanzaktion Rotary-Club Stemwede-Dümmer 010Vom Wetter begünstigt fand am Samstag Vormittag auf der Westseite des Mühlenweges mit Unterstützung von zwei Mitarbeitern der Gemeinde sowie des Gartenbaubetriebes Nolte aus Drohne eine Pflanzaktion des 2016 gegründeten Rotary-Clubs Stemwede-Dümmer statt. Gepflanzt wurden 24 Bäume (Felsenbirne). Das hochwertige Pflanzgut wurde gespendet.

Der Mühlenverein unterstützte die organisatorische Vorbereitung der Pflanzaktion und stellte die Bokemühle für eine abschließende Stärkung mit Kaffee, Glühwein sowie belegten Schnittchen zur Verfügung. Vom Rotary Club wurde selbstgebackender Kuchen und für die beteiligten Kinder Trinkschokolade mitgebracht.

Da die insgesamt an der Aktion beteiligten Personen sich für unser Mühlengelände und die laufende Baumaßnahme sehr interessierten, habe ich das Gesamtgelände im Rahmen eines spontanen Besichtigungsrundgangs vorgestellt.

Die beigefügten Bilder vermitteln einen Eindruck von den Pflanzarbeiten.

Die gepflanzten Bäume werden kurzfristig vom Bauhof der Gemeinde noch durch Pflanzpfähle gesichert. Der Abstand zwischen den Bäumen in der Längsreihe beträgt vier Meter.

Die Pflanzaktion wurde mit dem Grundstücksnachbarn seitens der Gemeinde vorab einvernehmlich abgestimmt. Die Bäume stehen auf dem gemeindlichen Straßengrundstück.

Insgesamt hat das Straßengrundstück in diesem Bereich einschl. der drei Meter breiten Fahrbahn eine Breite von 12 Metern.

Pflanzaktion Rotary-Club Stemwede-Dümmer 002Pflanzaktion Rotary-Club Stemwede-Dümmer 006Pflanzaktion Rotary-Club Stemwede-Dümmer 009
Dec 02, 2018

Richtkranz ziert die Spitze des neu errichteten Dachstuhls

Rohbau des Heuerlingshauses an der Mühle Levern fertig

WLXPhotoGallery_2018-12-02_15-48-55Die erste wichtige Etappe des Bauvorhabens Heuerlingshauses auf dem Mühlengelände in Levern ist erreicht. Am Freitag konnte nach Errichtung des Dachstuhls durch die Zimmerei Möller aus Tonnenheide das Richtfest gefeiert werden. In Anwesenheit von Vereinsmitgliedern, bislang beteiligten Handwerkern, Sponsoren und Gästen wurde der geschmückte Richtkranz angebracht.

Eigentümer und auch Bauherr der Maßnahme ist der Mühlenverein im Kreis Minden-Lübbecke. Die örtliche Bauleitung liegt in den bewährten Händen von Fritz Thoms-Meyer. Er hat auch alle wesentlichen Planunterlagen einschließlich zahlreicher Alternativentwürfe mit Anfertigung eines maßstabrechten Modells des Heuerlingshauses vorgenommen.

Die Anbringung des Richtkranzes wurde in der traditionellen Form ausgeführt. Diese Tradition ist sehr lang und lässt sich bereits im 14. Jahrhundert nachweisen. So hält bei der Anbringung der Richtkrone einer der Zimmerleute oder der Polier eine kleine Ansprache und trägt den Richtspruch vor. Dieser ist einmal ein Dank an den Bauherrn, Architekt und die beteiligten Handwerker und zum anderen eine Bitte um Gottes Segen für das Haus.

Für die Zimmerleute sprach Marco Langhost seitens der Zimmerei Möller. In Gemeinschaftsarbeit mit Fritz Thoms-Meyer wurde der Richtkranz fachgerecht eingelotet. Dieser schlug unter dem Beifall aller Teilnehmer, darunter auch Bürgermeister Kai Abruszat und Architekt Marco Rinne als stellvertretender Vorsitzender des Kreismühlenvereins, den letzten Nagel fachgerecht ein.

Anschließend traf man sich zum Richtschmaus an und in der Bokemühle. Stemwedes Bürgermeister sprach dem örtlichen Mühlenverein und dem Kreismühlenverein seine hohe Anerkennung für die Sanierung des Heuerlingshauses aus. Mit dem Einbau einer kompletten Wohnung im Dachgeschoss habe dieses Bauvorhaben einen bemerkenswerten Umfang.

Was der Mühlenverein Levern seit der Umsetzung und dem Wiederaufbau der Kolthoffschen Hofmahlmühle durch die Gemeinde im Jahr 1979 bis heute in einem 40-jährigen ununterbrochen Engagement an ehrenamtlicher Arbeit geleistet habe und derzeit leiste, sei kaum noch zu toppen.

Neben den Baumaßnahmen würden jährlich tausende von Gästen an den Mahl- und Backtagen und den diversen Sonderveranstaltungen bestens versorgt. Für den Mühlenverein Levern freute sich der Vorsitzende Friedrich Klanke, dass mit dem heutigen Tag und der Erstellung des Daches auch die bevorstehenden Wintermonate bereits für weitere Arbeiten im Innern des Hauses genutzt werden können.

Lobend äußerte sich Klanke zu der sehr intensiven und guten Zusammenarbeit mit dem Kreismühlenverein. Diese sei eine sehr solide Basis zur Abwicklung aller weiteren Bauarbeiten. Marco Rinne hob in seiner Ansprache die Attraktivität des des Mühlengeländes in Levern innerhalb der 43 restaurierten Wind-, Wasser-, und Roßmühlen sowie einer Schiffsmühle der bundesweit bekannten Westfälischen Mühlenstraße mit einer Gesamtfläche von 10 200 Quadratmetern hervor.

OUTLOOK_2018-12-02_15-54-10   OUTLOOK_2018-12-02_15-55-20
Nov 23, 2018

Galerie der Windmühle Levern erhält neuen Bretterbelag

Ständerwerk und die Tragbalken bleiben bestehen

Nach den Erfahrungswerten des Kreismühenbauhofes in Frille haben die aus Holz hergestellten „Galeriehöllander“ eine Lebensdauer von zirka 20 Jahren. Bei der Galerie handelt es sich um eine Art umlaufenden Balkon, von dem aus der Müller die Mühlenflügel zum Auf- und Abspannen des Segeltuchs sowie Steert und Bremse erreichen kann.

Es gibt auch Wall- oder Erdholländer unter den Mühlen im Kreisgebiet, wie beispielsweise die Windmühle in Südhemmern, wo ein Erdwall aufgeschüttet wurde. An der Windmühle in Levern bauten jetzt zwei Mitarbeiter des Mühenbauhofes den „äußeren Umlauf“ und den alten Bretterbelag ab.

Die Tragbalken wurden geprüft und gereinigt. Bis auf zwei Balken, die erneuert werden sollen, können alle anderen Balken aus Eichenholz weiter verwendet werden. Die jetzige Erneuerung der Galerie ist bereits die dritte seit der Umsetzung und dem Wiederaufbau der früheren Kolthoffschen Hofmahlmühle im Jahr 1979.

Rein rechnerisch hat der Bretterbelag damit eine Lebensdauer von gut 19 Jahren erreicht. Allerdings stand die Erneuerung der ersten Galerie schon deutlich eher an, da bei der Restaurierung nach der Umsetzung aus Kostengründen Fichtenholz eingesetzt wurde.

Danach wurden Balken und Bretterbelag aus Eichenholz angefertigt. Die höheren Materialkosten haben sich aber durch die längere Haltbarkeit bezahlt gemacht, stellte der Mühlenbauhof fest.

Das Geländer der Galerie wird ebenso wie der Zuschnitt der neuen Eichenbretter genau nach den Maßen und der Optik der abgebauten Hölzer im Mühlenbauhof angefertigt. Leiter Friedrich Rohlfing geht davon aus, dass die Arbeiten nach der in wenigen Tagen erwarteten Holzanlieferung dann zügig vorgenommen werden können.

WLXPhotoGallery_2018-11-23_09-40-35 Der Abbau des Geländers der Galerie der Windmühle in Levern einschließlich des kompletten Bretterbelags wurde jetzt von zwei Mitarbeitern des Mühlenbauhofes in Frille vorgenommen.

Foto: Klanke

Nov 21, 2018

Veranstaltungen und Buchherausgabe zum 1050 Dorfjubiläum

Im Jahre 969 schenkte Ritter Worad dem Bischof Milo in Minden das Dorf Liverium. In der Schenkungsurkunde wird das kleine Dorf näher beschrieben. Es bestand aus einer Kirche, einem Haupthof, sieben Bauernfamilien, einer Mühle und einem Fischteich. Diese erste urkundliche Erwähnung wurde im Jahre 1969 mit mehren großen Veranstaltungen gefeiert. Der Höhepunkt war der Festumzug im September 1969, der mehrere tausend Besucher in den früheren Stiftsort lockte.

Im nächsten Jahr jährt sich somit für Levern das Datum der ersten urkundlichen Erwähnung zum 1050 Mal. Dieser Anlass soll ebenfalls gefeiert werden, wenn auch einige Nummern kleiner als 1969. Insbesondere seitens des Heimatvereines sind dazu bereits einige konkrete Vorbereitungen getroffen worden. Als Vorsitzender des örtlichen Heimatvereins stellte Joern Spreen-Ledebur diese in der Sitzung der Vereinsgemeinschaft Levern vor.

So ist die Hauptveranstaltung am 22. Juni auf dem Kirchplatz geplant. Der offizielle Teil beginnt in der Stiftkirche. Dort wird auch ein Historienspiel aufgeführt, welches Pfarrer Thomas Horst verfasst hat. Zu den Akteuren der geplanten Aufführung gehören Mitglieder des Teams der Erlebnisführungen sowie weitere Laiendarsteller.

Im Laufe des nächsten Jahres soll zudem bei Veranstaltungen und Vereinszusammenkünften auf Aspekte und Begebenheiten aus der 1050jährigen Ortsgegeschichte hingewiesen werden. So wird bei der JHV des Heimatvereins am Nachmittag des 17. Februars im Saal Meyer-Pilz der Film „Tausend Jahre Levern“ auf einer großen Leinwand gezeigt. Der Film wurde anlässlich des Festumzuges 1969 gedreht und stellt in einem ausführlichen Vorspann die Orte des Kirchspiels näher vor.

Ortheimatpflegerin Karin Klanke wies darauf hin, dass es im nächsten Jahr in anderen Orten ebenfalls Aktivitäten und bereits konkrete Termine gibt. So präsentiere sich Destel am 26. Mai und am 13. Juli sei ein Konzert an der Mühle in Destel geplant.

Joern Spreen-Ledebur wies ferner darauf hin, dass an der Erstellung eines Buches gearbeitet werde. Neben einem komprimierten historischen Teil von Pastor Thomas Horst wird der Schwerpunkt auf die Zeit von 1969 bis heute liegen. Mit der kommunalen Neugliederung Anfang der 70er Jahre und der Durchführung der Flurbereinigung hat sich gerade in diesen Jahren vieles getan.

Leverner Ortskern von oben

Im nächsten Jahr wird Levern 1050 Jahre alt. Ein Blick aus der Vogelperspektive auf den historischen Ortskern von Levern.

Foto: Gemeinde Stemwede

Nov 21, 2018

Für Beteiligung am Dörferwettbewerb wenig Interesse

Die Vereinsgemeinschaft Levern löst sich auf

Bei der jüngsten Zusammenkunft von Vertretern der Vereinsgemeinschaft Levern wurde einstimmig Auflösungsbeschluss getroffen, da wegen eines stark abgenommenen Interesses am Dörferwettbewerb seit der letzten Beteiligung im Jahre 2011 (Kreiswettbewerb) und 2012 Landesebene) die Hauptaufgabe der Vereinsgemeinschaft entfallen sei.

Da sind in den nächsten Jahren derzeit keine weitere Teilnahme abzeichne, so der Vorsitzende Friedrich Klanke, sei dies ein nahe liegender für die Vereinsgemeinschaft als lockerer Zusammenschluss der örtlichen Vereine. Zudem konnte im Vorfeld und auch in der Versammlung selbst kein Nachfolger für den Vorsitz in der Vereinsgemeinschaft gefunden werden. Da die Vereinsgemeinschaft kein eingetragener Verein sei und Satzungsfragen nicht beachtet werden müssten, sei die Auflösung ebenso einfach wie auch eine eventuelle Neugründung in einigen Jahren, wenn dafür ein Erfordernis bestehe.

Friedrich Klanke der vor 33 Jahren das Amt übernommen hatte, wies darauf hin, dass sein schon Ende der 80erJahre gemachter Vorschlag, alle zwei Jahre der Vorsitz unter den einzelnen Vereins Vorsitzenden zu wechseln, nicht umgesetzt werden konnte. Angesichts eines sehr regen Vereinslebens im Ort und einer Fülle von Vereinsveranstaltungen im Laufe eines Jahres bestehe auch nicht der noch Bedarf, noch zusätzliche Veranstaltungen zu organisieren.

Friedrich Klanke bedauerte das stark rückläufige Interesse des 1961aus der Taufe gehobenen Dörferwettbewerbes. Dieser Trend sei bundesweit zu beobachten. Die Wettbewerbsteilnahme habe bereits in den 1960er Jahren in Levern dazu beigetragen, die Bemühungen um den Erhalt des Ortskernes zu verstärken.

Manche Maßnahme und diverse öffentliche Förderungen seien sicherlich schwieriger gewesen, wenn nicht auch übergeordnete Stellen auf die zahlreichen Erfolge beim Dörferwettbewerb aufmerksam geworden seien. Bei seinem zusammenfassenden Rückblick auf 50 Jahre Beteiligung Leverns am Dörferwettbewerb hob Klanke die zahlreichen Kreissiege hervor. Er kenne keinen Ort im gesamten Kreisgebiet der sich 7 Mal auch für den Wettbewerb auf Landesebene qualifizieren konnte und neben einer Bronzeplakette zweimal mit Silber und viermal mit einer Landesgoldmedaille ausgezeichnet worden sei.

Für den Bundeswettbewerb habe man sich dreimal qualifizieren können, wobei die Dort erreichte Silbermedaille im Jahr 1989 besonders hoch einzuschätzen sei, da es in dieser Zeit eine enorm hohe Beteiligung gegeben habe. Seinerzeit hätten schon am Wettbewerb auf Kreisebene deutlich über 40 Dörfer teilgenommen erläuterte er. Einstimmig befürwortet wurde der Vorschlag, den noch vorhandenen Restbetrag in der Kasse für die laufende Baumaßnahme auf dem Mühlengelände zu verwenden.

An Fritz Thoms-Meyer, der als Geschäftsführer der Vereinsgemeinschaft auch für die Kassenführung zuständig ist und war, überreichte Friedrich Klanke das aktuell erschiene Buch „Am Anfang stand Meßlingen “ –Mühlenerhalt und Mühlenverein im Kreis Minden-Lübbecke – mit einem herzlichen Dank für seine langjährige Mitarbeit.

Nov 21, 2018

Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Bremen

Der Heimatverein Levern bietet am Samstag, 15. Dezember, für seine Mitglieder eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Bremen an.  Dazu sind den Levernern auch interessierte Heimatfreunde aus der Nachbarschaft willkommen. Die Fahrkarten spendiert der Heimatverein.

Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften am Samstag, 15. Dezember, ist um 11 Uhr an der Grundschul-Turnhalle in Levern. Von dort geht es zum Bahnhof nach Bohmte und dann per Bahn nach Bremen. Die Zeit für die Rückfahrt wird vor Ort besprochen.

Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum 12. Dezember unter Tel. (0 57 45) 12 21 angenommen.

Nov 17, 2018

Leverner Adventsfenster öffnen ab dem 01.12.2018

In ein paar Tagen ist es wieder soweit und die Leverner Adventsfenster öffnen sich an allen ungraden Tagen im Dezember (Ausnahme wegen Weihnachtsmarkt am 09.12.2018).

Genaue Informationen und die Adressen der Fenster findet ihr hier und dieses mal auch tagesaktuell im Adventskalender in der Levern-App:

Oct 20, 2018

Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal

Im November  dieses Jahres jährt sich  das Ende des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. Daran möchten das Heimathaus-Team und der Heimatverein Levern am Freitag, 9. November, erinnern. Treffpunkt ist  um 16 Uhr das Heimathaus am Probsteiweg in Levern. Die Besucher gehen zunächst zu den Gedenkplatten auf dem Friedhof und  es ist eine kurze historische Einführung geplant. Heinrich Rust wird dann zwei Geschichten des aus Twiehausen stammenden Heimatdichters Theodor Krausbauer vortragen.  Darin schildert Krausbauer seine Erlebnisse an der Front im Ersten Weltkrieg. Für musikalische Umrahmung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, den Heimatfreunden sind alle Interessierten willkommen.

Oct 02, 2018

Halbtagsfahrt von Mühlenverein und Heimatverein Levern Altstadtführung in Warendorf und Besichtigung Gradierwerk

Levern/WarendorfAm 14. Oktober veranstalten Mühlenverein und Heimatverein

Levern einen Herbstausflug ins nahe Münsterland. Die Kreisstadt Warendorf ist das Hauptziel. Dort wird von zwei Stadtführern die historische Altstadt vorgestellt.

Auf der Hinfahrt nach Warendorf gibt es einen Zwischenstopp in Bad Rothenfelde, um  den Demonstrationsgang des Gradierwerkes zu besichtigen. Die Weiterfahrt führt dann über Warendorf-Einen. In dem Golddorf ist auch ein gemeinsames Kaffeetrinken in einem Landhaus vorgesehen.

Die Abfahrt in Levern erfolgt am 14. Oktober um 13 Uhr vom Parkplatz an der Schulturnhalle. Am Rathaus in Warendorf beginnt um 16:15 Uhr  die Führung durch die  Altstadt, aufgeteilt in zwei Gruppen. Anschließend bleibt noch Zeit zur freien Verfügung, bevor die Rückfahrt mit einem Sandmöller-Reisebus  nach Levern erfolgt.

Der Ausflug soll dann in geselliger Runde mit einem Abendessen im Landhotel Meyer Pilz ausklingen. Für die Ausflugsfahrt, an der auch interessierte Nichtmitglieder teilnehmen können, nimmt die Anmeldungen Wilhelm Bischof per E-Mail - Wilhelm.Bischof@t-online.de oder telefonisch (Tel.-Nr. 641) - entgegen. Gibt es mehr Anmeldungen als Busplätze zur Verfügung stehen, so gilt die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung.

Sep 22, 2018

Weihnachten kommt immer so plötzlich...

AcroRd32_2018-09-22_17-59-25Wer aber frühzeitig Geschenke einkaufen möchte, kann am Samstag, den 03. November 2018 in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr zum Secondhandbasar in der Kita Levern, Obere Horst 24, Stemwede kommen. Im Angebot findet sich gebrauchtes Spielzeug aller Art und wie sonst auch nach Größen sortierte Kinderkleidung. Auch Umstandsmode, Erstausstattung für Babys und verschiedene Fahrzeuge werden angeboten. Für das leibliche Wohl wird beim Kuchen- und Waffelverkauf gesorgt. Wer seine gebrauchten, aber gut erhaltenen und gewaschenen bzw. gesäuberten Waren verkaufen möchte, meldet sich bei Meike Bußmann unter 05745/92 03 897. 20% des Umsatzes gehen an die Kita Levern. Durch die Einnahmen aus Kuchenverkauf und Verkaufsprovision wurden schon oftmals Spielzeuge, die die Zeichen der Zeit nicht überstanden haben, erneuert. Nach wie vor wird der Außenbereich der Kita umgestaltet, wozu der kommende Secondhand-Basar erneut beitragen soll. Ein letzter Hinweis: In den Räumen der Kita dürfen während des Basars nur offene Taschen mitgeführt werden. Wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Besucher.

Sep 17, 2018

Leverner Markt vom 05.-07.10.2018

AcroRd32_2018-09-13_20-41-49

Programm

Freitag, 05.10.2018

16.00 Uhr Markteröffnung mit Faßbieranstich 17.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau 18.00 Uhr Gourmetabend „Levern is(s)t gut“ im Festzelt 21.00 Uhr 90er Jahre Party mit DJ Mambo 21.30 Uhr Schließung der Gewerbeschau 22.30 Uhr Stargast DJ „Mark OH“ heizt ein Eintritt: 5 € Abendkasse

Samstag, 06.10.2018 -Kindertag-

14.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau 15.00 Uhr Bummelpass, Happy-Hour, Aktionen bis 17.00 Uhr 20.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau 20.30 Uhr Blues-Brothers-Double-Show 22.00 Uhr Chess-Live-Rock-Orchestra Eintritt: 8 € Abendkasse Kombiticket Fr.+Sa. 10 € Vorverkauf bei Schuhaus Culemann, E-Center Hartmann, Reisebüro Henke, Westerkamp und Gasthof Jobusch

Sonntag, 07.10.2018

09.00 Uhr Marktfrühstück – Anmeldung Gasthaus Reddehase 05745/2167 10.30 Uhr Zeltgottesdienst 11.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau 11.30 Uhr Marktfrühschoppen 12.00 Uhr Marktmittagstisch 12.30 Uhr musikalische Unterhaltung 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen Kuchenauswahl im Festzelt und Marktcafe Reddehase (3 Tage) 19.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau Auslosung der Tombola-Hauptpreise im Festzelt

Sep 13, 2018

Ballonfahrt über Stemwede - "Stemwede von Oben"

Am letzten Sonntag war das Ballonteam-Lingnau zu Gast in Stemwede. Nach einem wackeligen Start in Levern (ganz im Westen) ging es quer über Stemwede bis nach Oppenwehe. Hier gibt es ein paar Eindrücke zu "Stemwede von Oben" [gallery type="rectangular" link="file" size="medium" ids="3659,3668,3666,3667,3664,3665,3663,3662,3661,3660"]
Sep 13, 2018

Ballonfahrt über Stemwede - "Stemwede von Oben"

Am letzten Sonntag war das Ballonteam-Lingnau zu Gast in Stemwede. Nach einem wackeligen Start in Levern (ganz im Westen) ging es quer über Stemwede bis nach Oppenwehe. Hier gibt es ein paar Eindrücke zu "Stemwede von Oben" [gallery type="rectangular" link="file" size="medium" ids="3659,3668,3666,3667,3664,3665,3663,3662,3661,3660"]
Sep 05, 2018

Weinabend an der Mühle am 15.09.2018

Der Mühlenverein Levern lädt zu einem Weinabend mit Live-Musik und Leckereien aus dem Steinbackofen ein. Am Samstag, 15. September 2018 werden am Mühlengelände wieder zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung stehen. Ach zusätzliche Zelte werden wieder aufgebaut. Der Veranstaltungsbeginn ist um 18 Uhr.

Eine Auswahl von Weinen einschließlich Federweißer steht für die Besucher des Weinabends bereit. Neben Mineralwasser gibt es für Nichtweintrinker und absolute Bierfans auch den in der Barrebrauerei hergestellten Gerstensaft in Flaschenabfüllung .

Der Steinbackofen wird bereits am Nachmittag angeheizt und auf die richtige Temperatur gebracht, damit während der Abendveranstaltung dort Flamm- und Zwiebelkuchen gebacken und somit ofenfrisch verzehrt werden können.

Dieses Jahr werden drei junge Musiker aus Stemwede für die musikalische Umrahmung sorgen. Um die urige Atmosphäre noch zu unterstreichen, soll die historische Windmühle und der Backhausgiebel farblich angestrahlt werden.

Der Mühlenverein hofft auf weiterhin warmes Sommerwetter am 15. September, damit auch ein Aufenthalt im Umfeld von Backhaus und Zelt sowie auf dem illuminierten Hofgelände des früheren Heuerlingshauses Klostermann möglich ist.

Aug 28, 2018

Landschaftsraum Mittelweser und Steinhuder Meer erkundet Ausklang der dreitägigen Radtour an der Mühle in Levern

20180812_162537Niedermehnen/Loccum/Levern. Nach der „regenreichen“ Radtour der RSC- Herrensportgruppe im letzten Jahr waren bei der diesjährigen Radtour an allen drei Tagen die Wetterbedingungen ausgezeichnet. Der Westwind sorgte vom Start an der Sporthalle in Niedermehnen bis zum Quartier in Loccum überwiegend für Rückenwind.

Einen ersten Zwischenhalt gab es in Tonnenheide. An der dortigen Windmühle begrüßten Ortsvorsteher Christian Krüger und Mühlensprecher Gerhard Franke die 27 Radler und die beiden Begleiter im Sprinter aus dem benachbarten Stemwede. Im Rahmen einer Besichtigung stellten sie die historische Mühle mit dem geschmackvoll eingerichteten Trauzimmer vor.

Nach einem Frühstück im nahen Cafe Srohhues radelte die Gruppe dann über Diepenau/Lavelsloh und durch den niedersächsischen Nachbarraum weiter bis Petershagen-Ovenstädt. Bei einem Rundgang stellte Friedrich Klanke das Glasmuseum Gernheim an der Weser vor. Eine Mitarbeiterin zeigte am Brennofen wie mit Pfeife, Holzschale und Schere aus der glühenden Glasmasse ein Trinkglas nach alter Handwerkskunst geformt wird.

In dem kleinen Ort Buchholz und der direkt am Weserradweg gelegenen Weserscheune kehrte man zur Mittagsrast ein, um später in Schlüsselburg den Schleusenkanal und die Weser an der Staustufe mit dem dortigen Wasserkraftwerk zu überqueren.

Auf der als Radweg ausgeschilderten Storchenroute mit den großräumigen Vogel- und Naturschutzgebieten auf der östlichen Seite der Weser führte die Route zunächst in die südliche Richtung mit den Weserdörfern Heimsen, Ilvese und Döhren, um dann in nordöstlicher Richtung nach Loccum zu radeln.

Am anderen Morgen startete man dann dort von Rodes Hotel zu einer Fahrt um das Steinhuder Meer mit Abstecher in die Randbereiche des Schaumburger Waldes bei strahlendem Sonnenschein. Den Untergang der Sonne im Spiegel des Wassers bei völliger Windstille erlebten die Radler auf der kleinen Festungsinsel Wilhelmstein, wo die Gruppe Le Maer ein stimmungsvolles Open Air Konzert gab.

Bei der Rückfahrt am Sonntag radelte die RSC-Sportgruppe dann zunächst noch ein weiteres Stück auf der Ostseite der Weser entlang mit Überquerung des Schleusenkanals in Windheim. Die frühere Amtssitzgemeinde war bis in die 1970er Jahre über eine Fähre mit Hävern auf der gegenüberliegenden Weserseite verbunden. Seit einigen Jahren können zwar keine Fahrzeuge, wohl aber Wanderer und Radfahrer mit einer „ Solarfähre“ die Weser dort wieder überqueren.

Die Radlergruppe nutze die Weserbrücke der L 770 in Lahde/Petershagen, da anschließend die historische Altstadt von Petershagen das Ziel war. Nach einer kleinen Rundfahrt und der sehr gastfreundlichen Begrüßung zur Mittagseinkehr im Landgasthof Rathert in Meßlingen ging es dann über Hiller Gebiet und durch Flurlagen von Espelkamp, Fabbenstedt, Vehlage und Destel zur Mühle Levern.

Zum geselligen Ausklang der Tour unter den schattenspendenden Eichen und Platanen klang bei gekühltem Bier vom Fass und den von Günter Wankelmann gegrillten Steaks und Würstchen die Tour gesellig aus. Werner Struckmeier fasste diese traditionell in seinem Kurzrückblick zusammen. Er dankte dem diesjährigen Team aus Levern mit Dieter Hodde, Friedrich Klanke, Reinhold Strübe und Karl-Ernst Vorbröker für die Organisation bei Tagesstrecken von 75 bis 85 Kilometern.

Wer weniger oder auch deutlich längere Strecken in Gruppen fahren möchte, dem bietet sich am 23. September Gelegenheit dazu. An diesem Tag veranstaltet der RSC Niedermehnen die 36. RTF durch den Mühlenkreis. Radtouren von 46 km, 76 km, 110km und 156 km werden gekennzeichnet. Zeitgleich wird für interessierte Mountainbiker/innen die 10. Countrytourenfahrt (CTF) durch den Stemweder Berg mit 26 km, 47 km oder 68 km durchgeführt. Start-und Zielort ist jeweils die Sporthalle in Stemwede-Wehdem an der Mesenkämper Straße. Anmeldung werden ab 8:30 Uhr vor Ort entgegen genommen. Startzeit ist von 9:00 - 11:00 Uhr.

20180812_162533
Aug 25, 2018

Shanty-Chor Dümmer See am 2. September Mühle Levern Mahl- und Backtag beginnt ab 12 Uhr mit Pickertessen

Da aus Termingründen der Mühlenverein Levern in diesem Jahr nicht am Kreismühlentag (26. August) teilnimmt, ist der nächste Mahl- und Backtag am 2. September bereits der letzte in diesem Jahr. Die Veranstaltung beginnt bereits ab 11:30 Uhr mit einem Pickertessen in der Museumshalle.

Da die Nachfrage nach der westfälischen Spezialität, die von dem bewährten Pickertteam um Sophie Hegerfeld-Schmidt nach einem speziellen Rezept vorbereitet und gebacken wird, immer sehr groß ist, kann diesmal an bis zu 32 Platten gleichzeitig gebacken werdern. Vorbestellungen müssen bis 11:30 Uhr abgeholt. Danach werden nur noch Stückzahlen zum Verzehr an Ort und Stelle abgegeben.

Für die musikalische Unterhaltung der Besucher des Mühlentages am 2. September wurde der Shanty Chor Dümmersee verpflichtet. Der in der heimischen Region bekannte Chor kommt in starker Besetzung und wird um 14 Uhr mit seinen Darbietungen beginnen.

Die Sänger werden traditionelle Shanties und Seemannslieder bei instrumentaler Begleitung präsentieren. Im musikalischen Gepäck befinden sich aber auch diverse Seasongs aus Amerika, Irland, Schottland und der weiten Welt.

Trotz des Pickertangebotes werden die Besucher nicht auf Kaffee und Butterkuchen verzichten müssen und Bratwürstchen vom Holzkohlegrill runden ab 15.30 Uhr das Bewirtungsangebot ab. Am 15. September wird auch in diesem Jahr wieder der beliebte Weinabend ab 18 Uhr stattfinden.

Aug 20, 2018

Second-Hand-Basar in Levern am 30.09.2018

POWERPNT_2018-08-20_19-44-17 Ein Second-Hand-Basar wird am 30. September von 14 bis 16 Uhr in der Leverner Festhalle veranstaltet. Es darf gestöbert und gehandelt werden. Ein Tortenbuffet und Bratwürstchen warten zudem auf die Besucher. Anmeldungen und Infos sind bei Sandra Pieper, Tele- fon 05745/911833, oder Konny Stärke, Telefon 05745/300267, möglich.  
Jun 18, 2018

EISZAUBEREI

Samstag, 30. Juni 2018 um 20.00 Uhr im Eiscafé Alte Kantorei Extremzauberer Viktor Wahnsinn „Ich belüge, betrüge und beklaue und Sie haben viel Spaß dabei!“ Eintritt: 13,00 € Bitte Anmeldung: Fon 05745 9201440 Mail: info@alte-kantorei.de       Das Eiscafé hat an diesem Abend länger geöffnet, sodass vor und nach der 90-minütigen Veranstaltung und innerhalb der Pause bestellt und serviert werden kann.
Jun 18, 2018

Vortrag über Ziegeleien in Stemwede

Vortrag von Dieter Siebert aus Celle im Hotel Meyer-Pilz in Levern, Montag, 25. Juni 19:30 Uhr

clip_image002 Der Hobbyarchäologe und Fossiliensammler berichtet über die Geologie der Unterkreide, über die historische Nutzung der Gruben sowie über die ehemaligen Ziegeleien und deren Fossilien. Der heutige Zustand der Ziegeleien und die gegenwärtige Nutzung der Tongruben werden auch dargestellt. Es wird außerdem ein Video von 1991 aus der Grube in Twiehausen gezeigt.
Jun 06, 2018

Mühlenrock 2018

Telegram_2018-06-06_20-35-13Am Samstag, den 16. Juni, findet zum zweiten Mal das Open-Air-Event „Mühlenrock“ an der Leverner Mühle in Stemwede statt. Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ geben Bands aus der Region ihr Können zum Besten. „Wir haben es geschafft, drei sehr vielversprechende Bands zu engagieren, die auf ihre individuelle Art das Mühlengelände richtig rocken werden.“ erklärten Kevin Guennoc und Jonas Werner vom Organisations-Team. „Das Gelände ist bestens dazu geeignet, erstklassige Rockmusik zu genießen.“

 

Los geht es um 20 Uhr mit drei sympathischen Jungs von nebenan, denen man die Freude an der Musik ansieht: „30 Minutes“, spielen eine große Vielfalt an gecoverten Songs über fast alle Genres.

      Die Band „Endstation“ – bekannt vom Stemweder Band Contest – wird mit selbst komponierten, punkig angehauchten Deutschrockstücken das Mühlengelände rocken.    

Weiter geht es mit „The Travelling Stone“, einer Band aus dem Landkreis Osnabrück, die sich mit ihrer modernen Rockmusik mit bewährten Elementen des „Classic-Rocks“ einen Namen gemacht haben.

Sowohl zwischen den Auftritten als auch zum Ausklang des Events sorgt DJ „DerStefan“ für musikalische Unterhaltung.

Außerdem wird die Mühle zur fortgeschrittenen Stunde mit eindrucksvollen Lichteffekten in Szene gesetzt. Das Organisationsteam sowie zahlreiche Helfer freuen sich auf Ihren Besuch: Mühlenrock am 16.Juni ab 20:00 in Levern.

Jun 02, 2018

Wochenmarkt in Levern - immer Dienstags von 09-12:00Uhr

Jeden Dienstag von 9:00 – 12:00Uhr bieten Händler aus der Region ihre Waren auf dem Wochenmarkt an.

Dabei sind alte Bekannte und auch neue Betriebe vor Ort, die Waren von allgemeinen Lebensmittel über Obst, frischen Fisch und Gemüse, Brot und Eier anbieten.

Der Wochenmarkt findet auf dem Großen Parkplatz unter dem Zunftbaum, gegenüber der Volksbank statt.

[gallery type="rectangular" link="file" size="medium" ids="3438,3437,3436,3435,3434,3433,3432,3431,3430,3429,3428,3427,3426,3425"] Fotos: Antje Egbert
Jun 01, 2018

Nächster Mahl- und Backtag am 3. Juni in Levern Countrymusik mit Mario Brinkmeier und Michelle

WLXPhotoGallery_2018-06-01_09-13-04Erstmalig auf dem Leverner Mühlengelände sorgen am Sonntag Mario Brinkmeier und Tochter Michelle für das musikalische Rahmenprogramm. Vater und Tochter treten seit 2015 unter dem Namen Countrymusic & More mit Erfolg auf. Mario Brinkmeier singt und spielt Gitarre und Michelle will auch an der Mühle in Levern ihr Talent als Sängerin unter Beweis stellen

Das Duo wird auch zahlreiche Klassiker und Oldies aus vergangenen Jahrzehnten präsentieren. Darunter sind sowohl weltbekannte Titel von Johnny Cash, Elvis Presly, den Beatles, Kenny Rogers und ABBA als auch deutsche Schlager. Wer kennt nicht „Atemlos“ von Helene Fischer und Titel, die Westernhagen bekannt gemacht hat.

Jahreszeitgemäß wird nicht nur Butterkuchen, sondern auch Rhabarberkuchen im

Steinbackofen gebacken. Ab ca. 12:30 Uhr werden Bratwürstchen aus eigener Herstellung eines ortsansässigen Fleischereibetriebes angeboten.

Wegen der laufenden Bauarbeiten am Heuerlingshaus und des allgemeinen Interesse daran, werden in der Zeit von 14:30 bis 17 Uhr dazu anhand eines von Bauleiter Fritz Thoms-Meyer angefertigten maßstabrechten Modells Erläuterungen gegeben und Fragen beantwortet.

WLXPhotoGallery_2018-06-01_09-13-49
May 16, 2018

Deutscher Mühlentag in Levern mit Line Dance Dieter Sander moderiert ein offenes Tanzen

AcroRd32_2018-05-16_18-04-59Am Pfingstmontag tritt erstmals anlässlich des Deutschen Mühlentages in Levern die Line Dance Gruppe des TuS Oppendorf auf. Von ca. 13 bis 18 Uhr werden an der Hofmahlmühle Auftritte „In Motion Line Dance“ aber auch freies Tanzen stattfinden.

Durch das Programm führt der Leiter der Tanzsportabteilung und Trainer Dieter Sander.

Der Eintritt ist frei. Auch alle übrigen Einrichtrungen auf dem über ein Hektar großem Mühlengelände werden geöffnet und in Betrieb sein. Das

Bewirtungsteam ist bereits am späten Vormittag im Einsatz, da aus den Erfahrungen der Vorjahre anlässlich des Deutschen Mühlentages sich schon viele Besucher am Vormittag auf den Weg machen, um sogar mehrere Mühlenstandorte im Kreisgebiet zu besuchen.

Sofern das Wetter mitspielt, stellt sich der örtliche Mühlenverein auch auf zahlreiche Radler, insbesondere aus den niedersächsischen Nachbargebieten, ein. Das Heimathaus im historischen Ortskern ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

WLXPhotoGallery_2018-05-16_18-06-07Motion Dancers treten erstmals am Pfingstmontag auf dem Mühlengelände in Levern auf. Neben den Vorführungen wird Dieter Sander auch freies Tanzen moderieren. Foto: TuS Oppendorf

May 01, 2018

Heimatverein Levern lädt zu einer Halbtagsfahrt nach Osnabrück

Der Heimatverein Levern lädt seine Mitglieder am Samstag, 12. Mai, zu einer Halbtagsfahrt nach Osnabrück ein. Willkommen sind den Levernern auch interessierte Heimatfreunde aus der Nachbarschaft. Die Fahrkarten übernimmt der Heimatverein. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 12.15 Uhr an der Turnhalle der Grundschule an der Buchhofstraße in Levern. Von dort geht es zum Bahnhof nach Bohmte. In Osnabrück erkunden die Heimatfreunde den nördlichen Teil der Altstadt mit Dom und Rathaus sowie die Maiwoche. Anmeldungen sind erforderlich und werden bis Mittwoch, 9. Mai, von Luise Spreen-Ledebur unter Tel. (0 57 45) 12 21 angenommen.
Apr 27, 2018

Nächster Mahl- und Backtag am 6. Mai in Levern - Spielmannszug des Schützenvereins Levern musiziert

Kreisheimattag 027 (002)Nach dem stark besuchten Saisonauftakt im April findet der nächste Mahl- und Backtag in Levern am Sonntag, dem 6. Mai von 13 bis 18 Uhr statt. Mühlenverein und Altmaschinenfreunde laden dazu herzlich ein und werden das Horizontal-Sägegatter und bei entsprechenden Windverhältnissen auch die Mühle in Betrieb zeigen.

Der Spielmannszug Levern sorgt am Nachmittag für die musikalische Unterhaltung.

Die Spielleute beherrschen ein vielseitiges Repertoire, welches von traditionellen Märschen bis hin zu aktuellen Titeln der Popmusik reicht.

Der Butterkuchen wird in der Mittagszeit im Steinbackofen frisch gebacken. Zu diesem Zeitpunkt wird auch bereits der Grill für eine bestimmte Zeit in Betrieb genommen, da der Wunsch gerade unter den zahlreichen Radlern, die häufig bereits vormittags starten, nach Grillwürstchen geäußert wurde.

Wie Mühlenvereinsvorsitzender Friedrich Klanke sagte, ist hinsichtlich der Umbau- und Sanierungsarbeiten im Heuerlingshaus vorgesehen, mit dem Komplettabbruch des Daches, der alten Balkendecke und der beiden Giebel einen Tag nach Deutschen Mühlentag (Pfingstmontag) zu beginnen. Bis dato werden noch kleinere Maßnahmen, wie die Herstellung der Fundamente für die nicht tragenden Zwischenwände im Haus erfolgen.

Der jetzige Nordgiebel wird unter Verwendung noch intakter Balken und Streben wieder komplett als Fachwerkgiebel neu errichtet. In einem guten Zustand ist der alte Torbalken von 1865 mit den gut leserlichen Inschriften, welcher auf jeden Fall wieder eingebaut werden soll.

Anlässlich des bevorstehenden Mahl- und Backtages am Sonntag weist der Heimatverein Levern darauf hin, dass ab 14 Uhr auch das Heimathaus im historischen Ortskern geöffnet sein wird.

[caption id="" align="alignnone" width="644"]WLXPhotoGallery_2018-04-26_18-08-10 Hobbymüller und langjähriges Vereinsmitglied Dietrich Kramer aus Diepholz wird am Sonntag bei ausreichend Wind den Mahlbetrieb vorführen.[/caption]
Apr 13, 2018

Mit Vergesslichkeit und Altersverwirrtheit umgehen

Eine Informationsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Stemwede-Levern

Minden, 12.04.2018. "Im Alter wird man halt ein wenig tüttelig." Diesen Satz hören Familienangehörige immer wieder, wenn sie davon berichten, was die Oma oder der Opa seit einiger Zeit alles vergisst.

Doch so gar nichts damit zu tun hat es, wenn ältere Menschen an Demenz erkranken. Denn dieses Krankheitsbild bedeutet für die Betroffenen und ihre Angehörigen viel mehr, als einfach einmal etwas zu vergessen.

Um Angehörigen von Menschen mit Demenz Informationen hierzu an die Hand zu geben, bietet der Trägerverbund Demenz im Kreis Minden-Lübbecke in Kooperation mit dem Netzwerk Ambulante Dienste, NaDel e.V. und in Zusammenarbeit mit der AOK regelmäßig kostenlose Informationsreihen an.

In den Informationsreihen vermitteln die Kursleiter Basiswissen zur Altersverwirrtheit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Verhaltensstrategien im Umgang mit erkrankten Angehörigen kennen. Herausfordernde Situationen gehören immer wieder zum Alltag im Leben mit Demenzerkrankten. Verständnis zu entwickeln, hilft den Menschen mit Demenz sowie ihren Familienmitgliedern. Zudem gibt es praktische Tipps für die häusliche Pflege. Ergänzt wird das Programm durch Wissen über die Finanzierung der Pflege, Entlastungsmöglichkeiten für die Angehörigen und rechtliche Vorsorgemöglichkeiten.

Kursreihe: "Mit Vergesslichkeit und Altersverwirrtheit umgehen"

Zeit: Dienstags in der Zeit von 18:00 - 20:00 Uhr (Beginn 15. Mai)

Umfang: 10-11 Treffen im wöchentlichen Rhythmus (20-22 Stunden)

Kursleitung: Lothar Loeser Ort: Tagespflege Am Buchhof Leverner Straße 72, Stemwede-Levern Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch dringend erforderlich. Anmeldung unter: Marie Lapp: 0571 82 8 02 - 15 PariSozial Minden-Lübbecke/Herford
Apr 10, 2018

Damennachmittag mit Mänern

1-Peru-1 (002)Der Heimatverein Levern lädt am Donnerstag, 26. April, wieder zum beliebten "Damennachmittag mit Männern" ein.  Beginn ist um 15 Uhr bei "Rila erleben" in Levern.

Dazu sind den Levernern auch Heimatfreunde aus benachbarten Ortschaften willkommen.

Im Kostenbeitrag von 11,80 Euro sind zwei Stück Kuchen, Kaffee oder Tee "satt" sowie ein kurzweiliges Programm enthalten.

Neben einer Führung durch die interessanten Gartenanlagen gibt es eine spannende filmische Reise durch Südamerika.

Die Sunderner Ortsheimatpflegerin Gertrud Premke bereiste im Herbst vorigen Jahres Peru und Bolivien.

Bei dem rund 45 Minuten langen Film erleben die Gäste des Damennachmittags die Highlights zwischen Lima und La Paz. Sie lernen neue Kulturen kennen und erleben ganz nebenbei vom bequemen Sessel aus ein heftiges Unwetter über dem Titicacasee und die Schönheit der sagenumwobenen Anden.

Anmeldungen für den Damennachmittag sind erforderlich und werden bis zum 22. April von Luise Spreen-Ledebur unter Tel. (0 57 45) 12 21 angenommen.

Apr 10, 2018

Aktion Badeallee bei bestem Wetter

1-aktion-badeallee (002)

Die historische Badeallee im Norden des Leverner Ortskerns ist ein Kleinod. Die mehr als 150 Jahre alte Allee verbindet das frühere evangelische Damenstift mit dem Badehaus, in dem Wasser aus den schwefelhaltigen Leverner Heilquellen genutzt wurde. Die Badeallee ist ein kleines Erholungsgebiet vor der Haustür und wird von Jung und Alt gern genutzt. Um die Pflege kümmern sich das ganze Jahr über Heimatfreunde. Nun hatte der Heimatverein Levern wieder zur "Aktion Badeallee" eingeladen und Heimatfreunde brachten die Beete und Wege wieder auf Vordermann.

Der Vorstand des Heimatvereins Levern dankte den freiwilligen Helfern für ihren Einsatz für ein Leverner Wahrzeichen. Als Dank spendierte der Heimatverein den Freiwilligen einen stärkenden Imbiss und dankte dabei auch Wirt und Vereinsmitglied Sami Mabrouk für die Getränkespende.

Im kommenden Jahr wird die Badeallee wieder frühlingsfein gemacht - und dann dürften wie auch dieses Jahr viele Konfirmations-Gesellschaften einen Abstecher durch die Allee unternehmen. Da im kommenden Jahr Levern sein 1.050. Jubiläum feiert, hofft der Vorstand des Heimatvereins auf zusätzliche Mitstreiter, die sich in der Allee erholen und dann auch mal ein bisschen anpacken wollen. "Jeder, der ein bisschen mithelfen möchte, ist uns willkommen", merkte der Vorstand des Heimatvereins Levern an. Die Badeallee gehöre schließlich zu Levern - so wie auch die Heilquellen. Die seien seit dem 17. Jahrhundert bekannt und genutzt worden - eine Zeit, in der von Bad Oeynhausen noch nicht einmal die Rede gewesen sei.

Apr 04, 2018

"Was Sie schon immer über Kaffee wissen wollten"

AcroRd32_2018-04-04_18-46-22Donnerstag, 19. April 2018 um 15.00 Uhr im Eiscafé Alte Kantorei.

Thomas Krüger von der Kaffeemanufaktur Röstgrad aus Rahden-Tonnenheide referiert von der Kaffee-Pflanze bis zum fertigen Kaffee-Getränk.

Ihnen wird erklärt, was dazwischen alles passiert. Danach können verschiedene Kaffeesorten, Kaffeeröstungen, Kaffee-mischungen bei dem sogenannten Cupping probiert werden. Wir verwöhnen Sie mit selbstgebackenem Kuchen und natürlich mit Kaffee. Bei Interesse Preisanfrage und Anmeldung im Eiscafé oder telefonisch unter 05745 9201440. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mar 29, 2018

Auftakt der Leverner Mahl- und Backtage ist am 8. April Pickertessen und Ausstellung historischer Fahrräder

Eine Woche später als in den Vorjahren wird am 8. April in Levern die diesjährige Saison der Mahl- und Backtage eröffnet. Beginn ist schon in der Mittagszeit, denn in der Museumshalle wird Pickert gebacken. Das bewährte Pickertteam um Sophie Hegerfeld-Schmidt stellt sich wieder auf eine rege Nachfrage ein und wird an 28 Pickertplatten gleichzeitig die westfälische Spezialität backen.

Zur Vermeidung von Warteschlagen werden allerdings ab 11:30 Uhr nur noch Portionsmengen zum eigenen Verzehr vor Ort abgegeben. „Wir freuen uns zwar“, so die Teamleiterin, „dass sich der von uns zubereitete und frisch gebackene Pickert so gut ankommt und viele Besucher selbst weite Anfahrtswege in Kauf nehmen. Wer größere Stückmengen an Pickert erwerben möchte, muss dies zur Vermeidung von Wartezeiten aber vorher mit uns absprechen.“

Dirk Rabenort aus Rahden und Friedemann Koch aus Lübbecke kommen zum Mühlengelände und stellen historische Fahrräder aus ihren Privatsammlungen zur Saisoneröffnung aus. Passend zu Thema Fahrrad informiert der RSC-Niedermehen über seine Radfahr- und Breitensportangebote.

Trotz des Pickertangebotes müssen die Besucher aber nicht auf den beliebten Butterkuchen verzichten, welcher im Steinbackofen frisch gebacken wird. Nach der Saisoneröffnung am 8. April werden die folgenden Mahl- und Backtage wieder jeweils am 1. Sonntag im Monat stattfinden. Siehe auch Terminplan und Vorbericht.

Es gibt Pickert zum Auftakt der Mühlensaison in Levern am 8. April. Wie im Vorjahr wird an 28 Pickertplatten diese westfälische Spezialität frisch von den Teammitgliedern gebacken.

WLXPhotoGallery_2018-03-29_22-57-26
Mar 29, 2018

8 Mahl- und Backtage und 2 Sonderveranstaltungen in 2018 Rockkonzert am 16. Juni ab 20 Uhr/Weinabend im September

Nach dem Start in die Mühlensaison 2018 am 8. April tritt beim Mahl- und Backtag am 6. Mai tritt 14 Uhr der Spielmannszug Levern auf. Die Schützen aus dem benachbarten Destel werden im Rahmen einer Mitmachaktion ab 14 Uhr zeigen, wie man mit dem Sportbogen treffsicher umgeht.

Am Deutschen Mühlentag (21. Mai), erwarten die Mühlen- und Altmaschinenfreunde bereits ab 11 Uhr die Besucher mit Mahl –und Sägevorführungen. Bei einem erweiterten Bewirtungsangebot gibt es Line Dance unter Mühlenflügeln ab 14 Uhr.

Auftreten wird die „Modern Dance Gruppe“ des TuS Oppendorf. Dieter Sander wird danach ein „offenes Tanzen“ leiten und moderieren.

Zum Mühlentag am 3. Juni ist Countrymusic&Mores angesagt. Mario Brinkmeier mit Tochter Michelle aus Dielingen treten ab 14 Uhr an der Hofmahlmühle auf. Am 1. Juli findet um 11 Uhr ein plattdeutscher Gottesdienst statt. Nach dem Mittagsimbiß tritt die Musikgruppe Return auf und gegen 15 Uhr die Tanzgruppe „Super Sonic Crew“. Hip-Hop-Tanzen mit Patsy Hull für 6-10Jährige ist dabei als Mitmachaktion konzipiert.

Volkstümliche Klänge, vor allem bekannte Schlager und Oldies werden zum Mühlentag am 6. August Rudolf Elsing und Sängerin im Gepäck haben. Für den letzten Mühlentag der Saison 2018 am 2. September ist wieder ein Pickertessen eingeplant. Der bekannte Shanty-Chor Dümmersee wird ein Konzert geben.

Zum Saisonausklang am 15. September wird es wieder einen Weinabend geben.

Neben mehreren Qualitätsweinen gibt es dazu passende Leckereien die jeweils frisch im Steinofen gebacken werden.

Schon beim 1. Weinabend 2016 war ein voller Erfolg. Beeindruckend ist das Ambiente rund um die Windmühle besonders nach Einbruch der Dämmerung. WLXPhotoGallery_2018-03-29_22-39-39
Mar 29, 2018

Autogrammstunde der Gruppe "Wind" im E-Center

Am Freitag, dem 13.04 um 17.30 Uhr findet eine Autogrammstunde der Gruppe "Wind" im E-Center Hartmann statt.

WIND - LASS DEN SCHLAGER IN DEIN HERZ

WLXPhotoGallery_2018-03-29_21-38-09Mit ihrem brandneuen Album LASS DEN SCHLAGER IN DEIN HERZ starten die Gruppe WIND und DA Music in diesem Jahr ihre Zusammenarbeit. Eindrucksvoll beweist die erste Singleauskopplung EIN TAG AM MEER, dass hier kreative Köpfe und leidenschaftliche Musiker für den Schlager brennen.

Die Gruppe WIND liefert einen eingängigen, ziemlich frischen und modernen Schlagertitel, dessen Sound- und Wortwahl die Kälte vertreibt und Lust auf Sonnenstrahlen macht - ganz im Stile der Formation um Frontmann  Andreas Lebbing, dessen unverwechselbare Stimme in diesem Song von seinen Kolleginnen sehr charmant eingebettet wird. NUR MIT DIR IST JEDER AUGENBLICK EIN TAG AM MEER - die Zeile bleibt ganz problemlos im Kopf, der Beat kommt entspannt und zugleich groovend daher.

Ein ganz besonderes Feeling, das Andreas Lebbing und Alexander Menke hier gemeinsam produziert haben. Mit Herzblut und einer großen Portion Leidenschaft sind für das neue Album 12 Songs entstanden, die allen Ansprüchen an den modernen, deutschen Schlager viel mehr als genügen! Tanzflächentaugliche Ohrwürmer und WIND-typische große Gefühle, die unter die Haut gehen.

Die Bonus-CD der Deluxe Edition lässt Fan-Herzen der ersten Stunde höher schlagen, denn ein Live-Mitschnitt liefert 5 wunderschöne Unplugged-Versionen von Songs aus der Anfangszeit der Gruppe. Der Albumtitel LASS DEN SCHLAGER IN DEIN HERZ ist bei der Gruppe WIND Programm!

WLXPhotoGallery_2018-03-29_21-38-52
Mar 28, 2018

Gemeinsame Tour Heimatvereine Kleinendorf und Levern

WLXPhotoGallery_2018-03-28_17-22-28Sie engagieren sich für ihre Ortschaften, pflegen Brauchtum, erforschen

die Geschichte ihrer Orte und tragen mit ihren Veranstaltungen zu lebendigen Dorfgemeinschaften bei: Die Heimatvereine sind aus Levern und Kleinendorf nicht wegzudenken. Beide Vereine wollen nun enger zusammenrücken und einen gegenseitigen Austausch pflegen. Darüber hatten die Vorstände beider Vereine sich schon seit einiger Zeit Gedanken gemacht und mit einer gemeinsamen Fahrt nun den Startschuss gegeben.  Ziel waren Quakenbrück und Nortrup im Artland.

In Quakenbrück würden die Mitglieder der beiden Heimatvereine von Ursel und Willi Winkelmann begrüßt. Die gebürtigen Weher wohnen seit rund 30 Jahren in Quakenbrück und ließen es sich nicht nehmen, die Gäste mit einem kräftigenden Schluck und Häppchen zu begrüßen.

Heimatfreunde aus Kleinendorf, Levern und umzu freuten sich über den Bummel durch Teile Quakenbrücks, der rund 800 Jahre alte Hansestadt im  Norden des Osnabrücker Landes. Unter fachkundiger Führung erkundeten die Heimatfreunde aus dem Westfälischen

Teile der an der Hase gelegenen historischen Altstadt. Ob es die mittelalterliche St.-Sylvester-Kirche, die Fachwerkzeilen,  oder das Stadtmuseum  waren - die Heimatfreunde fanden gute Gründe, die Stadt, die der Westfälischen  Hanse angehört, gern ein weiteres Mal zu besuchen.  Dann hoffen sie auch, einen historischen Weinkeller ansehen zu können.

In Nortrup südlich von Quakenbrück stellte Braumeister Elmar Wiemers die vor rund zwölf Jahren auf einem alten Artländerr Bauernhof gegründete  Artland-Brauerei vor. Mit Gründung der Brauerei wurde auf dem Hof, dessen Geschichte laut Wiemers rund 800 Jahre zurückreicht, mit Aufgabe eines Teils der traditionellen Landwirtschaft ein neues Standbein geschaffen.

Die erste gemeinsame Fahrt kam nach Angaben der beiden Vereinsvorsitzenden Thorsten Klein aus Kleinendorf und Joern Spreen-Ledebur aus Levern bestens an. Und weil das so war, soll diese Tour nicht die letzte gewesen sein. Auch Veranstaltungen der jeweiligen Vereine in der Nachbarschaft  sind lohnende Ziele für die Heimatfreunde.

BZ: Auftakt: Auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus von Quakenbrück startete die erste gemeinsame Tour der Heimatfreunde aus Kleinendorf und Levern.

Mar 28, 2018

Aktion Badeallee

Der Heimatverein Levern lädt am Samstag, 7. April, wieder zur Aktion Badeallee ein.

Los geht es um 9.30 Uhr. Dann sollen Wege und Beete an der historischen Allee im Stiftsdorf gemeinsam

wieder auf Vordermann gebracht werden. Gerätschaften sollten mitgebracht werden. Der Heimatverein

freut sich auf viele Heimatfreunde, die mithelfen - und auch auf Neubürger, die die Aktion unterstützen

möchten. Nach getaner Arbeit lädt der Heimatverein Levern die Helfer zu einem Essen ein.

Mar 21, 2018

1. Weitkamp Truck-Pulling Wettbewerb

WLXPhotoGallery_2018-03-21_20-49-38 1. Weitkamp Truck-Pulling Wettbewerb Sonntag, 15. April 2018, ab 11 Uhr, Autohaus Weitkamp in Stemwede-Levern Alle Infos und Anmeldung unter: https://www.weitkamp.de/truck-pulling.html
Mar 21, 2018

Großes Weitkamp Frühlingsfest

WLXPhotoGallery_2018-03-21_20-48-39 Großes Weitkamp Frühlingsfest mit Highlights für die ganze Familie Sonntag, 15. April 2018, 11 – 17 Uhr, Autohaus Weitkamp in Stemwede-Levern Alle Infos und das ganze Programm finden Sie hier: https://www.weitkamp.de/ff2018.html
Mar 21, 2018

Secondhandbasar in der Kita Levern

AcroRd32_2018-03-21_20-32-31                    

Sommerausstattung günstig zu erwerben! Wer für kleines Geld gebrauchte Kleidung einkaufen möchte, kann am Samstag, den 14. April 2018 in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr beim Secondhand-Basar in der Kita Levern, Obere Horst 24, Stemwede vorbei schauen. Im Angebot findet sich nach Größen sortierte Kinderkleidung, auch Babyzubehör, Schwangerschaftsmode, verschiedene Fahrzeuge und allerhand gebrauchtes Spielzeug ist zu finden. Naschkatzen kommen ebenfalls nicht zu kurz; wie gewohnt wird es einen Kuchen- und Waffelverkauf geben. Durch die Einnahmen aus Kuchenverkauf und Verkaufsprovision wurden schon oftmals Spielzeuge, die die Zeichen der Zeit nicht überstanden haben, erneuert. Derzeit wird der Außenbereich der Kita umgestaltet, wozu der kommende Secondhand-Basar beitragen soll. Ein letzter Hinweis: In den Räumen der Kita dürfen während des Basars nur offene Taschen mitgeführt werden. Wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Besucher.

Mar 06, 2018

Die Zukunft des ländlichen Raums

image     Einladung zum Stemweder Frühlingsempfang 2018 Thema: Die Zukunft des ländlichen Raums Liebe Stemweder und Interessierte aus der Umgebung, unsere Heimat, der ländliche Raum, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wir wollen aber nicht tatenlos zusehen, wie die Rückentwicklung weiter voranschreitet, sondern die Ärmel hochkrempeln und gemeinsam mit den Dorfgemeinschaften, Vereinen und allen Bewohnern den Prozess umgestalten, und neue Perspektiven entwickeln. Aus diesem Grund lädt „WIR in Oppenwehe e. V.“ zu einer Diskussion mit folgenden Gästen ein: Bianca Winkelmann, CDU Landtagsabgeordnete aus Rahden - Pr. Ströhen Wilhelm Brüggemeier, WLV – Vizepräsident aus Bünde Heidrun Diekmann, Kreislandfrauenverband – Herford Moderiert wird die Diskussion von Kai Abruszat, Bürgermeister von Stemwede. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 11.03.2018 um 11:30 Uhr im Gasthaus Meiers Deele, zum Dorferfeld 7, in 32351 Stemwede – Oppenwehe statt. Der Empfang ist kostenfrei und für jedermann zugänglich. Die Oppenweher Veeh-Harfengruppe wird den Empfang musikalisch begleiten. Direkt im Anschluss ab 13:00 besteht die Möglichkeit zum Mittagessen. Wir freuen uns auf Euren Besuch. Viele Grüße Vorstand WIR in Oppenwehe e. V.   Dirk Priesmeier 1. Vorsitzender
Mar 02, 2018

Nachlese JHV Heimatverein Levern

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im kommenden Jahr jährt sich die  erste urkundliche Erwähnung Leverns zum 1050. Mal. Der Heimatverein Levern möchte dieses Jubiläum nicht sang- und klanglos verstreichen lassen. Der Vorstand des Vereins stellte während der Jahreshauptversammlung erste Ideen zum 1050. Ortsjubiläum vor.

Angedacht ist eine Veranstaltung am Samstag, 22. Juni, kommenden Jahres. Die Überlegungen  der Heimatfreunde tendieren dahin, dass an diesem Tag der Film von der 1.000-Jahr-Feier im Jahr 1969 gezeigt wird. Ein Historienspiel in der Stiftskirche könnte sich mit der Ersterwähnung Leverns in einer Urkunde des Bischofs Milo von Minden befassen. In dieser Urkunde wird davon berichtet, dass Ritter Worad  seine Eigenkirche nebst Häusern, Mühle und Fischteich im heutigen Levern sowie Besitzungen in anderen Ortschaften dem Mindener Bischof schenkte.  Neben Levern können im kommenden Jahr unter anderem auch Destel, Wehdem, Blasheim und Pr. Oldendorf ihre 1050. Jubiläen feiern.

Den Leverner Jubiläums-Tag beschließen könnte nach ersten Überlegungen der  Leverner Heimatfreunde ein geselliger Abend für die Bürger und Vereine auf dem Kirchplatz.  Der 313 Mitglieder zählende Heimatverein überlegt, anlässlich des Ortsjubiläums ein kleines Heft zu veröffentlichen. Über Details wollen die Heimatfreunde gemeinsam mit den Vertretern der anderen Vereine sprechen. 

Während der Jahreshauptversammlung erinnerte der Vorstand an die Aktionen des vergangenen Jahres und freute sich besonders darüber, das am Dorfbrunnen neue Holzbänke aufgestellt werden konnten. Damit wurde der wiederholt im Stiftsdorf genannte Wunsch nach Sitzgelegenheiten am Brunnen erfüllt. Der Vorstand des Heimatvereins dankte noch einmal dem  Leverner Tischler Dieter Geisemeyer, der die Bänke spendiert hatte.  Dank sagte der Vorstand außerdem allen Heimatfreunden, die sich auf vielfältige Weise für den Verein und damit für das Stiftsdorf engagieren.

Heimathaus-Leiter Heinrich Rust erinnerte an die Öffnungstage im Museum, die von knapp 1.000 Gästen genutzt wurden. Besucherstärkste Tage waren die beiden Weihnachtsmarkttage. Gut angekommen sei dabei die Sonderausstellung „Tischlein deck dich“, ergänzte Karin Klanke.  Umfangreich werde die Sammlung des Geschichtszirkels zum Thema Kohleförderung im alten Amt Levern werden, sagte Rust.  Die nächste Sonderausstellung soll sich nach Angaben von Karin Klanke mit dem Thema Schule befassen.

Kreisheimatpfleger Friedrich Klanke lud auch die Heimatfreunde aus Levern und umzu zum Besuch des nächsten Kreisheimattages am 18. August ein.  Dann steht das Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit seinen sanierten und neuen Anlagen im Mittelpunkt. Es werde außerdem interessante Exkursionen geben, kündigte Friedrich Klanke an.

Feb 03, 2018

Anmeldung zum Second Hand

POWERPNT_2018-02-02_21-02-28 Ab sofort kann sich wieder zum Second Hand Basar in der Festhalle Levern angemeldet werden. Anmeldung unter: 05745 – 300267 oder - 911833
Feb 02, 2018

Jahreshauptversammlung Heimatverein

Die Mitglieder des Heimatvereins Levern treffen sich am Sonntag, 18. Februar, zu ihrer Jahreshauptversammlung im Hotel Meyer-Pilz. Beginn ist um 15 Uhr, auf der Tagesordnung sind Jahresberichte und ein Bericht über die nächsten Aktivitäten geplant. Im Anschluss an die Regularien gibt es Kaffee und Kuchen für die Mitglieder, die Kosten dafür übernimmt der Heimatverein.
Jan 31, 2018

[:de]Tour ins Osnabrücker Nordland[:]

[:de]

Rahden-Kleinendorf/Stemwede-Levern. Die Mitglieder der Heimatvereine Kleinendorf und Levern unternehmen am Samstag, 10. März, eine gemeinsame Tour ins Osnabrücker Nordland. Ziel ist die historisch interessante Stadt Quakenbrück im Artland.

Das Zentrum der Hansestadt wird bei einer Stadtführung erkundet. Anschließend besuchen  die Heimatfreunde aus Levern und Kleinendorf die Artland-Brauerei auf einem altern Bauernhof in Nortrup bei Quakenbrück. Hier gibt es eine Brauerplatte und eine Bierverkostung. Im Reisepreis von 35 Euro pro Person sind die Stadtführung, die Brauereibesichtigung, die Busfahrt und eine kleine Überraschung enthalten.

Der Bus fährt um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses Am Museumshof und um 9.15 Uhr an der Turnhalle/Grundschule an der Buchhofstraße in Levern ab.  Die Rückfahrt soll  gegen 15.30/16 Uhr angetreten werden.

Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum 2. März in Kleinendorf von Thorsten Klein unter Tel. (0 57 71) 91 78 95 und in Levern von Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 angenommen[:]
Jan 31, 2018

[:de]Tour ins Osnabrücker Nordland[:]

[:de]

Rahden-Kleinendorf/Stemwede-Levern. Die Mitglieder der Heimatvereine Kleinendorf und Levern unternehmen am Samstag, 10. März, eine gemeinsame Tour ins Osnabrücker Nordland. Ziel ist die historisch interessante Stadt Quakenbrück im Artland.

Das Zentrum der Hansestadt wird bei einer Stadtführung erkundet. Anschließend besuchen  die Heimatfreunde aus Levern und Kleinendorf die Artland-Brauerei auf einem altern Bauernhof in Nortrup bei Quakenbrück. Hier gibt es eine Brauerplatte und eine Bierverkostung. Im Reisepreis von 35 Euro pro Person sind die Stadtführung, die Brauereibesichtigung, die Busfahrt und eine kleine Überraschung enthalten.

Der Bus fährt um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses Am Museumshof und um 9.15 Uhr an der Turnhalle/Grundschule an der Buchhofstraße in Levern ab.  Die Rückfahrt soll  gegen 15.30/16 Uhr angetreten werden.

Anmeldungen sind erforderlich und werden bis zum 2. März in Kleinendorf von Thorsten Klein unter Tel. (0 57 71) 91 78 95 und in Levern von Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 angenommen[:]
Dec 09, 2017

Die ersten Fenster sind offen

20171203_181154034_iOS20171203_180449555_iOSSeit dem 01.12. öffnen sich wieder die Leverner Adventsfenster. Montag geht es zu Altersheim Strohmeyer in den Wellengrund. Die weiteren Fenster finden sie hier.

                              20171205_175301962_iOS20171207_175501003_iOS
Dec 04, 2017

Sonderausstellung "Tischlein deck dich" im Heimathaus Anlässlich des Leverner Weihnachtsmarktes geöffnet

Der Titel des bekannten Hausmärchens der Gebrüder Grimm „Tischlein deck dich, Esel streck dich, Knüppel aus dem Sack“ stand Pate für das Motto der neuen Sonderausstellung im Heimathaus Levern. Sie kann während der Leverner Weihnachtsmarkttage besichtigt werden.

Nun geht es in der Sonderausstellung aber nicht um die Hausmärchen der Gebrüder Grimm. Das Team des Heimathauses wird mit der Ausstellung einen Teil der umfangreichen eigenen Sammlung von Tischwäsche, Geschirr und Gläsern aus mehreren Jahrzehnten einschließlich einzelner Leihgaben präsentieren.

Mit der Ausstellung möchten die beteiligten Frauen auch auf den Wandel des „Tischdeckens“ aufmerksam machen und in Erinnerung rufen, dass vor allem zu den Zeiten der Großmütter und Mütter großer Wert auf eine schön und liebevoll gedeckte Kaffee- und Mittagstafel gelegt wurde.

Mühevoll war schon die Arbeit der Herstellung des Leinens, welches dann zu Tischdecken genäht wurde. Mit großer Sorgfalt stickten die Mädchen und jungen Frauen für die Aussteuer in diese die Monogramme ein. In den 1950er Jahren ging der Trend dahin, weiße Tischdecken aus Leinen mit Bügelmustern zu versehen. Die Tischdecken wurden mit Bordüren benäht und in der Regel üppig bestickt.

Die Farbe blau war bei diesen Verzierungen offensichtlich sehr beliebt, wie die Ausstellungsstücke zeigen. Jahre zuvor wurde in der Mitte des Wohnzimmertisches eine ebenfalls in Handarbeit mit dicken Wollfäden bestickte grobe Leinendecke aufgelegt.

Schon die bekannte Kochbuchautorin Henriette Davidis gab diverse Hinweise und Empfehlungen fürs Tischdecken. In ihrem „Praktischen Kochbuch“ mit 1 500 Rezepten heißt es dazu: „Auf das Decken des Tisches sollte immer Sorgfalt verwendet werden. Auch den Mitgliedern der Familie ist es die Hausfrau schuldig, dass der Tisch ein nettes und freundlichen Aussehen zeigt“.

Nach Hinweisen zu geeigneten Tischformen und der Aufstellung von Tischen bei größeren Gesellschaften hebt die Kochbuchautorin hervor: „Das Tischzeug muss fein und blendend weiß sein“. Das Stärken und Bügeln der Tischdecken war mühevoll. Kein Wunder, dass im Laufe der Zeit und verstärkt mit der Entwicklung neuer Materialien die Tischdecken als pflegeleichten Textilien den Tischdecken aus Leinen vorgezogen wurden.

Die Besucher des Heimathauses während der Weihnachtsmarkttage werden sich nicht nur die Sonder- und die Dauerausstellung in dem 1714 errichteten Fachwerk-haus sowie Webvorführungen anschauen können. In der gemütlich eingerichteten Küche werden Kaffee und diverse Sorten an Keksen angeboten. Letztere können auch wieder käuflich erworben werden. Das Team lädt zum Besuch des weihnachtlich geschmückten Heimathauses herzlich ein.

Dec 03, 2017

Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Bremen

Der Heimatverein Levern bietet am Samstag, 16. Dezember, einen kurzen Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Bremen an. Treffpunkt ist um 11.15 Uhr an der Turnhalle der Grundschule Levern. Dort werden Fahrgemeinschaften zum Bahnhof Lemförde gebildet.

Die Zeit für die Rückfahrt nach Levern wird vor Ort abgesprochen. Die Fahrkarten übernimmt der Heimatverein.

Anmeldungen nimmt bis zum 13. Dezember Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 an.

Dec 01, 2017

Weihnachtsmarkt in Levern

imageIm historischen Ortskern in Levern findet am 9. und 10. Dezember der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Los geht es am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr. Zahlreiche Aussteller stellen in weihnachtlichem Flair ihre Waren aus.

Für das leibliche Wohl aller Besucher ist in reichlicher Auswahl gesorgt. So findet man neben Bratwurst und Glühwein frisch gebackenen Pickert, Fisch, Rauchwurst, Steaks und andere Köstlichkeiten und Getränke.

Der Entritt zum Weihnachtsmarkt ist durch weitere Lichteffekte auf dem Kirchplatz und drum herum nochmals aufgewertet worden. Rund um die Stiftkirche finden Sie wieder viele weihnachtliche Angebote und Attraktionen. Außerdem haben sie die Möglichkeit interessante Ausstellungen im Heimathaus , in der Grundschul-Aula, im Saal Meyer-Pilz und im Gemeindehaus zu besuchen.

Im Heimathaus wird es mit der Sonderausstellung „Tischlein deck dich“ interessant. Natürlich präsentiert auch die Spinn- und Webgruppe im weihnachtlich geschückten Heimathaus wieder Spinn- und Webvorführungen. Wer in der „Klönecke“ bei Henriette Davidis einen Platz findet, kann sich an einer Tasse Kaffee aufwärmen und die selbst gebackenen Plätzchen, die auch verkauft werden, probieren. Gleich nebenan im früheren „Öddelschuppen“ der Dorfmusikanten gibt es dieses Jahr wieder heiße und kalte Getränke und bestimmt auch ein paar kurze Auftritte der Dorfmusikanten.

Die Kunsthandwerker präsentieren sich mit feinen Sachen aus Glas, Ton, Seife, Papier, Stoff, Holz, Kupfer und vielem mehr in der Grundschul-Aula. Die Grundschulkinder und deren Eltern versorgen die Besucher mit kleinen Leckereien.

Die Gewölbekeller der „Löwenburg“ und der „Stiftgärtnerei“ laden an beiden Tagen mit „Heißem“ und „Kaltem“ bzw. Wein zum Verweilen ein. Das Sterntalerbastelcafe im Gemeindehaus, das dieses Jahr vom Kindergottesdienstteam Twiehausen betreut wird, freut sich auf kleine und große Besucher. Im Gemeindehaus, wie auch im Hotel Meyer-Pilz wird Kaffee und Kuchen serviert.

Der Nachtwächter und die historischen Personen der Ortsführungen sind auch in diesem Jahr in ihren Trachten und Gewändern in Levern unterwegs und stellen sich in kurzen Interviews vor.

Herr Pastor Horst wird an beiden Tagen ab 14 Uhr im Stundentakt mit kleinen Gruppen wieder Turmbesteigungen unternehmen.

Abgerundet wird das Programm durch Musikvorträge des Spielmannszuges, der Jungbläser/Posaunenchöre, Bruno´s Drehorgelmusik und den Dorfmusikanten.

Vor der Kirche erwarten wir, wie in jedem Jahr, an beiden Tagen den Nikolaus mit seiner Kutsche um „fünf“ Uhr.

[mapsmarker layer="8"]

Zu Samstagabend um 20 Uhr laden dann der Chor „Pantarhai“ und der Posaunenchor Herringhausen ein zu vorweihnachtlicher Musik in der Stiftskirche.

Der Abschluss am Samstag erfolgt dann, wenn die Gewölbekeller langsam schließen mit einer Nikolausparty im Saal bei Rüdiger Meyer-Pilz. Sonntags spielt der Leverner Posaunenchor zum Abschluss noch ein paar Stücke.

Die Geschäfte in unmittelbarer Nähe des Weihnachtsmarktes haben am Sonntag von 13-18 Uhr geöffnet. Parkplätze finden die Besucher am Schulplatz, an der Verwaltung und auf den Kundenparkplätzen der Geschäfte an der Leverner und Schröttinghauser Straße und von der Festhalle sind es zu Fuß nur 5 Minuten bis zum Kirchplatz.

Aussteller und Veranstalter wünschen allen Besuchern eine paar schöne Stunden auf dem Leverner Weihnachtsmarkt.

20171130_144616
Nov 19, 2017

In Levern öffnen sich wieder die Adventsfenster

2017 AdventsfensterAn jedem ungeraden Dezemberabend ab dem 01.12.2017 von 1830 – 1900, steigt die Spannung und es öffnet sich ein neues Adventsfenster. Bei der Öffnung der Fenster wird eine Geschichte passend zum Thema des Fensters vorgelesen oder z. B. ein Weihnachtslied gesungen. Alle Leveraner, aber natürlich auch alle, die sich angesprochen fühlen, sind aufs herzlichste eingeladen, miteinander die jeweilige Fenstereröffnung zu erleben und bei einem heißen Tee, Glühwein oder Kinderpunsch und etwas Kleinem zum Knabbern ins Gespräch zu kommen. Bitte bringen Sie wieder Ihre  eigen(e) Tasse(n) mit. Genaueres entnehmen Sie bitte dem Plakat oder auf dieser Seite. Am 9. Dezember gibt es wegen des Weihnachtsmarktes in Levern kein Adventsfenster. Sinn und Zweck des Ganzen soll sein, sich jeden Tag ein bisschen mehr auf Weihnachten zu freuen. Denn oftmals geht uns gerade das in unserer hektischen Zeit verloren. Genießen Sie mit uns ganz einfach den vorweihnachtlichen Glanz der geschmückten Fenster. Hier finden Sie eine Liste und die Übersichtskarte der Fenster.
Fr 01. Dez Eiscafé Alte Kantorei  Am Kirchplatz 8
So 03. Dez Jens und Kerstin Schlüter  Bruchweg 1
Di 05. Dez Alterswohnsitz Stiftsort Levern Am Heilbad 26
Do 07. Dez Willi u. Christine Dullweber Drosselweg 9A
Mo 11. Dez Altersheim Strohmeyer Haus Wellengrund
Mi 13. Dez AWO Kindertagesstätte Levern
Fr 15. Dez Meyerweg Ecke Osterland am 4 Jahreszeitenbau
So 17. Dez Dieckhoff's Hof Im Westerfeld 4
Di 19. Dez Jugendabteilung TuS Levern Sportplatz Levern
Do 21. Dez Rila Erleben Hinterm Teich 5
Mo 23. Dez Arbeitsgem. Levern Am Zunftbaum
Oct 13, 2017

Imagefilm Kreis Minden-Lübbecke

https://vimeo.com/101300846
Oct 13, 2017

Imagefilm Stemwede

Sehen Sie sich den Imagefilm- Stemwede - Wir in Stemwede - auf der Seite der Gemeinde oder direkt hier an. https://vimeo.com/236720346
Sep 08, 2017

Weinabend am 23.09.2017

Weinabend-Ecenter-1920-1080Der Mühlenverein Levern lädt zu einem Weinabend mit Live-Musik und Leckereien aus dem Steinbackofen ein. Der Raum im Backhaus auf dem Mühlengelände wird durch einen Zeltanbau vergrößert, damit am Samstag, 23. September 2017, dort zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung stehen. Der Veranstaltungsbeginn ist um 18 Uhr.

Eine Auswahl von Weinen einschließlich Federweißer steht für die Besucher des Weinabends bereit. Neben Mineralwasser gibt es für Nichtweintrinker und absolute Bierfans auch den in der Barrebrauerei hergestellten Gerstensaft in Flaschenabfüllung .

Der Steinbackofen wird bereits am Nachmittag angeheizt und auf die richtige Temperatur gebracht, damit während der Abendveranstaltung dort Flamm- und Zwiebelkuchen gebacken und somit ofenfrisch verzehrt werden können.

Zwei junge Musiker aus Stemwede für die musikalische Umrahmung sorgen. Um die urige Atmosphäre noch zu unterstreichen, soll die historische Windmühle und der Backhausgiebel farblich angestrahlt werden.

Der Mühlenverein hofft auf warmes Spätsommerwetter am 23. September, damit auch ein Aufenthalt im Umfeld von Backhaus und Zelt sowie auf dem illuminierten Hofgelände des früheren Heuerlingshauses Klostermann möglich ist.

WLXPhotoGallery_2017-09-08_15-35-53
Sep 01, 2017

Stemwede on Air - Samstag Radio einschalten!

Unter dem Motto „Stemwede on Air – Meine Heimat im Radio“ machten sich in der letzten Ferienwoche 10 Stemweder Kinder auf den Weg, um herauszufinden, was es in der Gemeinde alles zu erleben und zu entdecken gibt. Zu hören ist das Ergebnis an diesem Samstag, 2. September, von 18 bis 19 Uhr auf Radio Westfalica. Schaltet doch einfach mal ein!

Zu hören bekommt ihr Interessantes über Imkerei, Brummlöcher, Fossilien, Moor, Freizeitmöglichkeiten und vielem mehr! Organisiert wurde die ganze Aktion von der Kulturen Akademie Stemwede, die sich als Ziel gesetzt hat, neue Angebote in der außerschulischen Bildungsarbeit in Stemwede zu organisieren. Die Kulturen Akademie Stemwede (KuS) ist ein Projekt des JFK Stemwede, der Dorfwerkstatt Westrup und der Bergischen Universität Wuppertal und wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Sep 01, 2017

Mühlentag in Levern mit Shanty-Chor Dümmer See Mahl- und Backtag am 3. September mit Pickertessen

Foto 2o13-StegDer Mühlenverein Levern erwartet zum letzten Mahl- und Backtag der Saison wieder einen lebhaften Besucherandrang, zumal das beliebte Pickertessen ab 11 Uhr auf dem Programm steht. Um vom Wetter unabhängig zu sein, erfolgt die Ausgabe der westfälischen Spezialität in der Museumshalle.

Dort wird das bewährte Team um Sophie Hegerfeld-Schmidt wieder an 28 Pickertplatten gleichzeitig backen, damit keine oder nur geringe Wartezeiten ab Ausgabebeginn gegen 11 Uhr entstehen.

Am frühen Nachmittag tritt ab 14 Uhr der Shanty Chor Dümmersee auf. Der große und in der heimischen Region bekannte Chor kommt in starker Besetzung zum Mühlengelände und präsentiert dort traditionelle Shanties und Seemannslieder mit instrumentaler Begleitung. Im musikalischen Gepäck befinden sich auch Seasongs aus Amerika, Irland, Schottland und der weiten Welt.

Die Windmühle wird vom Hobbymüller und Vereinsmitglied Dietrich Kramer aus Diepholz gezeigt. Die Leverner Altmaschinenfreunde werden das historische Horizontalsägegatter in Betrieb nehmen.

Für den Mahlbetrieb der ehemaligen Kolthoffschen Hofmahlmühle bedarf es natürlich ausreichend Wind, während das Sägegatter mit einem Motor angetrieben wird. Bei den technischen Voraussetzungen in der Windmühle, so Mühlenvereinsvorsitzender Friedrich Klanke, lässt sich der Schrotgang vom Königsrad abkoppeln und mit einem Standmotor windunabhängig antreiben.

„Dies hat es auf dem damaligen Mühlenstandort des Hofes Kolthoff in Niedermehen auch gegeben. Der Ende der 1930er Jahre gebaute wassergekühlte Deutz-Standmotor ist noch im Orginalzustand vorhanden und in der Museumshalle als Exponat ausgestellt. Bislang haben wir aber bewusst darauf verzichtet, aus einer Windmühle eine motorangetriebene Mühle zu machen, zumal sich der Mahlvorgang auch ohne genügend Wind anschaulich erklären lässt, erläutert der Vorsitzende.

Parallel zum Mahl- und Backtag ist das Heimathaus im historischen Ortskern von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dort wird die Spinn- und Webgruppe aktiv sein und Vorführungen anbieten.

Letzter Mühlentag 2016 026
Aug 22, 2017

Speckmeiers Radtour am 02.09.2017

Der Heimatverein Levern lädt am Samstag, 2. September, wieder zu Speckmeiers Radtour ein. Christa und Günter Speckmeier haben erneut eine interessante Tour durch die Heimat organisiert, bei der es viel zu sehen gibt. Die Strecke ist rund 25 Kilometer lang. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Parkplatz vor dem früheren Textilhaus Stegemöller an der Ecke Leverner Straße/Schröttinghauser Straße in Levern. Das Ziel ist eine Überraschung. Zum Abschluss wird an der Mühle gegrillt. Anmeldungen nimmt Christa Speckmeier bis zum 28. August unter Tel. (0 57 45) 30 05 07 an.
Aug 21, 2017

Leverner Markt vom 6. - 8.10.2017

LM Plakat DIN A2 2017Das Marktteam Levern im Gewerbeverein Stemwede richtet wie in den Vorjahren in und an der Festhalle den Leverner Markt mit Gewerbeschau, Markttombola und Markttrubel aus. Mit dem Gourmetabend, der 1. Stemweder Schlagerparty, dem „Bummel-Spaß“ für Kinder wird wieder ein umfangreiches Programm präsentiert.

Freitag, den 06.10.2017

16.30 Uhr Markteröffnung mit Faßbieranstich 17.30 Uhr Öffnung der Gewerbeschau 18.00 Uhr Start Gourmetabend „Levern is(s)t gut“ im Zelt 22.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau Stimmung und Party mit dem Musikteam - Fortmann

Samstag, den 07.10.2017 - Kindertag -

14.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau Flohmarkt für Kinder im/vorm Zelt (Anm.: B. Henke 05745/2763) mit Ballon- und Feuerkünstler bis 16 Uhr 15.00 Uhr Bummelpass u. Happy-Hour bis 17 Uhr 20.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau

1. Stemweder Schlagerparty mit Annemarie Eilfeld, Die Fetenkracher, Gaby Bagisnky und Tommy Steiner

Eintritt 12 €/Vorverkauf 10 €

Sonntag , den 08.10.2017

9.30 Uhr Marktfrühstück - Anmeldung Gasthaus Reddehase Tel: 05745/2167 10.30 Uhr Zeltgottesdienst 11.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau 11.30 Uhr Marktfrühschoppen 12.00 Uhr Marktmittagstisch 12.30 Uhr Konzert/Unterhaltung mit dem Blasorchester Bad Holzhausen 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen Große Kuchenauswahl im Festzelt und im Marktcafe Reddehase (3 Tage) 19.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau und Auslosung der Tombola-Hauptpreise im Zelt danach Marktabschluss

Es laden ein: Gewerbeverein Stemwede, Festwirte, Aussteller und Schausteller

Aug 11, 2017

Blumenkorso in Levern am 27.08.2017

Über 120 000 Dahlienblüten schmücken die Festwagen

OpenLiveWriter_2017-08-10_21-20-01

20733105_1378390315610063_1704810152_nDer absolute Höhepunkt des Leverner Schützenfest ist am Sonntag, 27. August, der größte Blumenkorso in Ostwestfalen. Zum ersten Mal ist er 1963 durch den Stiftsort gezogen.

Veranstaltet wird dieses Großereignis vom Schützenverein Levern, der in diesem Jahr wieder mehrere tausend Besucher erwartet. Seit 1967 wird der Festumzug mit Blumenkorso im Abstand von fünf Jahren veranstaltet.

20 mit Dahlien geschmückte Wagen, die verschiedene Motive und Themen präsentieren, sind dieses Mal dabei. Begleitet wird der Blumenkorso von verschiedenen Gruppen wie zum Beispiel der Musikkapelle „Oln`zels Plezeer Orkest“, Spielmannszug Levern, Motion Line Dancer, Phantom-Brigade Wagenfel, Essern Highlanders (15 Dudelsackspieler), und verschiedenen Fussgruppen von Sportvereinen, Kindergärten und Grundschule. Unterstützt wird die Veranstaltung von der örtlichen Feuerwehr.

Bevor das Ereignis des größten Blumenkorso in OWL um 14.00 Uhr beginnen kann, sammeln sich alle Blumenwagen auf der Straße „Tappen Kamp“. Weiter geht es dann durch den historischen Ortskern an der Kirche/Eisdiele vorbei, über die Leverner Str. und dann über die Schröttinghauser Str. bis zum Festplatz. Livemoderation am Zunftbaum.

Ab ca. 16 Uhr bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, das spannende - Königsschießen – zu beobachten. Die Anwärter auf die Königswürde treffen sich auf dem Adlerstand an der Schützenhalle.

20750702_1378391745609920_1574236956_n20733012_1378391625609932_113266219_n
Jul 20, 2017

Neue Sitzgelegenheiten am Dorfbrunnen

Den Wunsch gab es schon länger: Bürger aus der Ortschaft, aber auch Gäste hätten sich über Sitzgelegenheiten am Dorfbrunnen im historischen Leverner Ortskern gefreut. Zwischenzeitlich stand dort eine kleine Bank, aber nun kann gleich eine kleine Gruppe von Bürgern am Leverner Dorfbrunnen Platz nehmen und klönen. Auf Initiative des Heimatvereins Levern stehen jetzt drei Bänke am Brunnen und von denen hat man einen Blick in Richtung Stiftskirche und Stiftskurien. Zum Brunnen sowieso. Gespendet hat die soliden Holzbänke der Leverner Tischlermeister Dieter Geisemeyer. Aufgestellt wurden die Holzbänke durch den Bauhof der Gemeinde Stemwede. Während eines „Einsitzens“ der neuen Bänke dankte der Vorstand des Heimatvereins um den Vorsitzenden Joern Spreen-Ledebur Dieter Geisemeyer für diese schöne Spende. Die Bänke leisteten einen Beitrag, die Aufenthalts-Qualität an diesem Platz im historischen Ortskern zu erhöhen.

Hier könnten sich die Bürger gut treffen und klönen. Ein Dank des Heimatvereins-Vorstandes galt auch der Gemeinde Stemwede für die Unterstützung und für die gute Zusammenarbeit. Geklönt wurde schon während des „Einsitzens“. Dafür hatte Fleischermeister Heinz-Dieter Ruwe Bratwurst spendiert, Eine Runde Getränke spendierte auch Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat. Beiden dankte der Heimatverein für diese Unterstützung.

Zur geselligen Aktion an Bänken und Brunnen hatte der Heimatverein Heimatfreunde eingeladen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich für den Ort einsetzen – sei es bei der Pflege von Biotopen und Badeallee, sei es im Heimathaus und bei den Ortsführungen. Allen ehrenamtlich aktiven Mitgliedern dankte der Vorstand für das große Engagement. Zu Gast waren außerdem Pfarrerin Katrin Berger und Kreisheimatpfleger Friedrich Klanke. In Zeiten der Globalisierung hätten Heimatvereine einen hohen Stellenwert, merkte Kai Abruszat an. Heimatvereine kümmerten sich auch in Stemwede um die Gestaltung der Heimat. Die Heimatverbundenheit finde sich in der Gestaltung am Dorfbrunnenplatz wieder, der zu einer Stätte der Begegnung werde. Der Ratsvorsitzende dankte im Namen von Rat und Verwaltung dem Heimatverein Levern für dessen Engagement.

Joern Spreen-Ledebur begrüßte unter den Gästen Werner Thielemann, Vorsitzender der Heimatfreunde Kleinendorf, und dessen Stellvertreter Thorsten Klein. Die Leverner bekräftigten den Wunsch, dass beide Vereine enger zusammenarbeiten. Bei gemeinsamen Touren etwa könne man sich austauschen, die Kontakte zwischen Bürgern beider Ortschaften auf- und ausbauen und sich auch zu Projekten austauschen, so der Leverner Vorstand. Eine solche Kooperation zwischen Vereinen sei schön und sinnvoll, ergänzte Bürgermeister Kai Abruszat.

[caption id="" align="aligncenter" width="644"]bank-am-dorfbrunnen Gut gelaunt: Zum "Einsitzen" auf den neuen Bänken am Dorfbrunnen trafen sich auch Pfarrerin Katrin Berger, (v. l.), Dieter Geisemeyer und Bürgermeister Kai Abruszat. Foto: Heimatverein Levern[/caption]
Jul 08, 2017

Mühlenrock - das Rock Event an der Leverner Mühle

photo_2017-07-05_19-56-22Am Samstag den 15.07.2017 startet das erste Rock Open Air an der Leverner Mühle.

Ab 20:00Uhr treten 3 der talentiertesten Nachwuchsbands aus dem heimischen Raum und aus Bad Essen auf. Zwischen den Auftritten sorgt DJ DerStefan dafür dass die Stimmung nicht abreißt.

Zum Auftakt startet Die Bänt – eine sechs köpfige Band aus Bad Essen und Bohmte die mit feinsten Rock und Pop die Leute zum Tanzen bringen wird. The Cracklins aus Espelkamp – bekannt vom Stemweder oder Hunteburger Open Air - rocken mit selbst komponierten und gecoverten Liedern. Travelin' Waters verbindet den klassischen Blues/Hardrock der 70er Jahre mit einem modernen, kraftvollen Sound. Verzerrte Gitarren, ein grooviger Bass und die wuchtigen Drums der Lübbecker bringen Köpfe zum Nicken und Hüften zum Schwingen.

„Wir wollen jungen Nachwuchsbands die Möglichkeit geben sich zu präsentieren und das Mühlengelände einem jungen Publikum näher bringen. Das Gelände ist bestens geeignet um vielen Leuten die Möglichkeit zu bieten erstklassige Rockmusik zu genießen!“ so Yann Guennoc und Jonas Werner vom generationsübergreifendem Orga-Team. „Wir sind seit Wochen mit den Planungen beschäftigt und freuen uns, dass uns der Mühlenverein mit seiner Erfahrung unterstützt“.

Im Vorfeld wurden Poster und die Internetseite http://muehlenrock.levern.de gestaltet. Zusätzlich ist der Mühlenrock natürlich auch auf Facebook, Youtube und Instagram vertreten. Beim Festival selber gibt es auch die begehrten Bändchen zu kaufen.

Der Mühlenrock wird unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ veranstaltet und soll sich selber durch den Getränke- und Bändchenverkauf finanzieren. Zusätzlich zur Musik gibt es natürlich auch wieder schmackhafte Pizza aus dem Steinbackofen.

20170705_053527280_iOS
Jul 08, 2017

Open Air Kino an der Windmühle Levern

Gezeigt wird der Film „Der Landarzt von Chaussy“

Direkt am ersten Ferien-Wochenende in Nordrhein-Westfalen startet die Film- und Medienstiftung NRW mit den FilmSchauPlätzen 2017. Der Startschuss  fällt am *Sonntag, 16. Juli 2017 an der Windmühle Levern*.

Seit 1997 gibt es die FilmSchauPlätze und 2017 werden sie zum 20. Male gezeigt. Insgesamt werden 20 Filme an 20 Standorten in ganz NRW aufgeführt. Der Kreis Minden-Lübbecke ist zum dritten Mal dabei.

„Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Landrat Dr. Ralf Niermann, „denn mit unserem Konzept - Open Air Kino an den Mühlen - können wir mehrmals einzigartige Standorte anbieten“. Denn darum geht es der Film- und Medienstiftung in erster Linie, an interessanten und für die Region speziellen Standorten in NRW das Open-Air-Kino zu veranstalten.

Gemeinsam mit dem Mühlenverein Levern und der Film- und Medienstiftung NRW veranstaltet der Kreis Minden-Lübbecke das Open-Air-Kino in Levern.

Die Kreisverwaltung und die Film- und Medienstiftung NRW suchen zuvor die Partner, die einen Veranstaltungsort in ausreichender Größe mit einem besonderen Ambiente bieten können und über ausreichend Erfahrung auch mit der Organisation und Durchführung größerer Veranstaltungen verfügen.

Rahmenprogramm

Am Sonntagnachmittag *ab 17 Uhr* werden die Gäste erwartet. Neben dem musikalischen Programm können die Besucher an Mühlenführungen teilnehmen oder das Bäuerliche Museum besichtigen. Gemeinsames Beisammensein in einer sommerlichen Mühlenatmosphäre steht im Vordergrund, bevor der Film gezeigt wird. Es gibt viele Leckereien, Gegrilltes, alkoholische und nicht alkoholische Getränke sind im Angebot. Die Gäste sind außerdem herzlich eingeladen, Decken und Picknickkörbe mit Speisen und Getränken mitzubringen und sich ein Plätzchen vor der Bühne zu suchen. Genügend Sitzmöglichkeiten sind ebenfalls auf dem großzügigen Gelände der Windmühle vorhanden.Alle Bürgerinnen und Bürger und Gäste von außerhalb sind herzlich dazu eingeladen dabei zu sein.

*Infos zu den Filmen*

*Am Kinoabend startet nach Einbruch der Dunkelheit*mit dem Kurzfilm „Ginko & Kinko“, der von einem Bauer du seinem Sohn handelt. Im Anschluss an den Kurzfilm, der an der Kunsthochschule für Medien Köln entstanden ist, wird dann der Film „Der Landarzt von Chaussy“ gezeigt.

Die französische Tragikomödie erzählt die Geschichte eines Arztes auf dem Lande, der eine besondere Beziehung zu seinen Patienten hat. Die Menschen aus dem Dorf mögen ihn, er kümmert sich sehr um sie und kennt ihre Sorgen und Nöte. Doch auch der beliebte Landarzt Jean Pierre Werner ist nicht mehr der Jüngste. Und als klar wird, dass er selbst krebskrank ist, empfiehlt ihm sein behandelnder Arzt eine Kollegin, die neue Dorfärztin werden soll.

Man kann sich schon fast denken, dass eine junge Ärztin auf dem Lande mit den dort noch etwas altmodischen Strukturen keinen einfachen Start haben wird. Zumal sie vom ehemaligen Landarzt nicht professionell aufgenommen und eingearbeitet wurde. Aber das kann sich auch wandeln, den die junge Ärztin nimmt die Herausforderungen an und stellt sich den Aufgaben. Es dauert eine Weile, bis sie auch die liebenswerte Seite der Menschen auf dem Land kennengelernt und die Stimmung sich gelockert hat.Der Film ist ohne Altersbeschränkung. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter www.filmschauplaetzte.de sowie bei Facebook. [caption id="attachment_3119" align="aligncenter" width="505"] Landrat Dr. Ralf Niermann und Mühlenvereinsvorsitzender Friedrich Klanke stellten das Programm des Filmabends im Backhaus an der Windmühle in Levern jetzt vor. Am 16. Juli werden als historische Personen der Ortsgeschichte Nächtwächter Horst Stegemöller und die adligen Stiftsdamen Karin Klanke und Christel Bad mit dabei sein. Foto: Mirjana Lenz[/caption]
Jul 05, 2017

Sommerfest mit Party-Säger Markus Becker am EDEKA Center Hartmann

EDEKA Club-Tour bringt Sommer-Feeling nach Levern

· Themenwoche rund um „Sommer, Sonne, Urlaub“ vom 10. bis 15. Juli · Verkostungen, Aktionen und Sonderangebote · Sommerfest am 13. Juli mit großem Show-Truck  

Stemwede-Levern: Coole Beats, heiße Rabatte und Sommer-Feeling pur! Das EDEKA Center Hartmann in Levern lädt vom 10. bis 15. Juli mit einer großen Aktionswoche zum „Club-Urlaub“ ein. Die „EDEKA Club-Tour“ bringt leckere Verkostungen, Sonderrabatte und tolle Aktionen für die ganze Familie direkt zum Markt. Für richtige Mallorca-Stimmung sorgen am 13. Juli das Sommerfest und der Auftritt von Party-Sänger Markus Becker.

 

imageAuch in diesem Jahr hat sich das EDEKA Center-Team etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um seinen Kunden mehr als nur Lebensmittel zu bieten. Der Parkplatz wird zum Strand und auch im Markt sorgen Palmen, Liegestühle und Hängematten für Urlaubsatmosphäre: Rund um das Thema „Sommer, Sonne, Urlaub“ werden eine Woche lang in und um den Markt Aktionen und Rabatte geboten. Im EDEKA Center Hartmann gibt es die ganze Woche über an zahlreichen Verkostungsständen Snacks zum Probieren und viele Produkte im Sonderangebot – passend zum Sommerurlaub.

Sommerfest am 13. Juli mit großem Show-Truck

Höhepunkt der Aktionswoche ist das große Sommerfest am 13. Juli mit dem amerikanischen EDEKA-Show-Truck. Aufgeklappt bietet dieser Platz für eine Bühne und eine zusätzliche Verkaufsfläche für die „Club-Animateure“. Von 13 bis 19 Uhr locken Gewinnspiele, Spielshows und sportliche Aktionen mit attraktiven Preisen. Leckere Smoothies sorgen für die nötige Abkühlung am „Strand“ und mit dem EDEKA Summer-Dance wird der Sommerurlaub in der Nachbarschaft perfekt. Tolle Unterhaltungs-Angebote für Groß und Klein – wie Riesenwasserball und Kinderboote – runden den Einkauf an diesem Tag ab und machen ihn zu einem echten „Kurz-Urlaub“ für die ganze Familie.

Ein Star auf der EDEKA Center-Bühne

Ab 18 Uhr gehört die Bühne dann einem besonderen Gast: Sänger Markus Becker kommt von der Partyszene auf Mallorca ins beschauliche Levern. Eine Stunde lang präsentiert er Songs – wie „Das rote Pferd“, „10 Meter geh’n“ oder „Bratwurst, Pommes und ein Bier“ – und wird dem Publikum einheizen, Fotos und Autogramme für Fans inklusive.

Jun 24, 2017

47. ADAC Rallye Stemweder Berg 2017 zu Gast in Levern

  Gestern fanden 2 Wertungsprüfungen zur Deutschen Rallyemeisterschaft und des ADAC Rallye Masters statt. Hier ein paar Eindrücke…
Jun 23, 2017

Kleinendorfer Heimatfreunde laden zum Tagesausflug zur Landesgartenschau ein

Einen Tagesausflug für die ganze Familie zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe unternehmen die Kleinendorfer Heimatfreunde am Sonntag, 9. Juli. Abfahrt ist um 9 Uhr mit dem Bus vom Parkplatz an der Gaststätte »Am Museumshof«. Unter dem Motto »Blumenpracht & Waldidylle« bietet die Landesgartenschau viele Attraktionen. Es grünt und blüht überall und die Themenbereiche bieten jede Menge Abwechslung und begeistern die Besucher. Kinder werden in die Welt der Elfen und Trolle entführt und können sich in elf Spielpunkten mit Kletter- und Rutschenlandschaften austoben. In den Blumenhallenschauen dreht sich bis Mitte Juli alles um die Rosen. Anmeldungen für die Fahrt nehmen Ulla Thielemann (Telefon 05771/3800) und Kerstin Klein (Telefon 05771/ 917895) bis zum 5. Juli an. Die Rückkehr ist gegen 17 Uhr geplant, Erwachsene zahlen 25 Euro, Kinder 5 Euro. Auch interessierte Heimatfreunde aus Levern sind den Kleinendorfern als Mitreisende willkommen.

Jun 16, 2017

Abwechselungsreiche Lifemusik an der Leverner Mühle Danni & Manni musizieren/ Gottesdienst mit W. Dullweber

[caption id="" align="alignleft" width="244"]image Danni & Manni treten am 2. Juli ab 14 Uhr an der Leverner Mühle auf.[/caption]

Das Mühlengelände in Levern ist ein beliebter Veranstaltungsort. Dieser wird auch mit steigender Tendenz von Vereinen und Gruppen aus dem gesamten Altkreis Lübbecke und der niedersächsischen Nachbarschaft nachgefragt. Schon im Mai und im Juni sei einiges los gewesen, wies Vereinsvorsitzender Friedrich Klanke auf die nicht nur bislang gut besuchten Mühlentage jeweils am 1. Sonntag im Monat hin.

„Im Juli stehen gleich drei große Veranstaltungen bevor“ weist der Vorsitzende auf den Start mit dem Mahl- und Backtag am 2. Juli hin. Am Vormittag laden Kirchengemeinde Levern und der Mühlenverein zum plattdeutschen Gottesdienst um 10:30 unter Leitung von Pastor Wilhelm Dullweber ein. Der Chor der Singgemein-schaft Frohsinn und der Leverner Posaunenchor wirken an der Ausgestaltung des plattdeutschen Gottesdienstes mit.

Für das leibliche Wohl in der Mittagszeit sorgt der ortsansässige Fleischereifachbetrieb Ruwe mit leckeren Steaks und Würstchen sowie dazu passenden Beilagen. Danach beginnt der Mahl- und Backtag und ab 14 Uhr tritt dann das Gitarrenduo Danni/&Manni aus Bad Oeynhausen auf.

„Die beiden Musiker waren im letzten August erstmalig in Levern und kamen mit ihrer Musikauswahl bei den zahlreichen Besuchern so gut an, dass ich die Musiker sofort wieder für 2017 verpflichtet habe, erinnert sich Friedrich Klanke.

Unmittelbar vor dem Beginn der Sommerferien gibt es dann eine neue musikalische Premiere vor der historischen Kulisse der Windmühle. Zu der Veranstaltung „Mühlenrock“ am 15. Juli treten gleich drei Schüler- und Nachwuchsbands aus dem heimischen Raum und aus dem benachbarten Bad Essen ab 20 Uhr auf.

Am Tag darauf beginnt der diesjährige Auftakt der Filmnächte als Open-Air-Kino an 19 besonderen FilmSchauPlätzen in NRW mit Beteiligung der Filmstiftung auf dem Mühlengelände in Levern. Das Rahmenprogramm beginnt ab 17 Uhr einschließlich eines Beköstigungsangebotes. Der Spielfilm „Der Landarzt von Chaussy“ wird dann mit Einbruch der Dunkelheit auf einer Riesenleinwand gezeigt. Der Eintritt ist frei.

[caption id="" align="alignright" width="200"]image Schon seit mehr als 25 Jahren hält Wilhelm Dullweber die Predigt der jährlichen plattdeutschen Gottesdienste an der Windmühle Levern. Verhindert war er bislang nur ein einziges Mal.[/caption]

Vor Ferienbeginn nutzen nach den vorliegenden Anmeldungen insgesamt mehr als ein halbes Dutzend Schulklassen die gute Infrastruktur des Mühlengeländes in Verbindung mit den Eltern- und Schulpflegschaften für Grillveranstaltungen und andere Aktivitäten.

Hinzu kämen Veranstaltungen von heimischen Vereinen und standesamtliche Trauungen an der Windmühle Levern. Allein im Monat Juli haben sich beim Standesamt der Gemeinde Stemwede sieben Paare für den Trauungsort in der Bokemühle angemeldet.

Ende Juli beginnt insbesondere für die Altmaschinenfreunde Levern dann schon die heiße Phase der Vorbereitung auf das große Altmaschinentreffen vom 4. bis zum 6. August. Am 1. Sonntag im August (6.08.) in Verbindung mit dem Mahl- und Backtag.

 
May 19, 2017

Deutscher Mühlentag in Levern mit der Gruppe Return

Am Pfingstmontag tritt erstmals anlässlich des Deutschen Mühlentages die Gruppe Return an der Windmühle in Levern auf und wird dort für die musikalische Unterhaltung sorgen. Bereits ab 13 Uhr wird nicht nur die Windmühle in Betrieb gezeigt, sondern auch wieder das Horizontal-Sägegatter. Ebenso ist die im Innenbereich umgestaltete Museumshalle mit den historischen Landmaschinen zu besichtigen.

Sofern das Wetter mitspielt, erwartet der Mühlenverein auch zahlreiche Radler, Insbesondere aus dem niedersächsischen Nachbargebieten, vornehmlich aus den Bereichen Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln. Die abwechselungsreiche Landschaft und die sehr verkehrsarmen Gemeindestraßen im Grenzbereich zwischen Westfalen und Niedersachsen laden zum Radeln geradezu ein.

„Mit den immer stärker verbreiteten E-Bikes werden teils noch längere Anfahrten und Tagestouren bewältigt", weist der Vereinsvorsitzende Friedrich Klanke auf zu beobachtende Trends hin. So ausgestattet sei auch die Überquerung des Wiehengebirges offensichtlich kein Problem.

Da am Deutschen Mühlentag fast alle heimischen Mühlen ihre Tore öffnen, um sich am Deutschen Mühlentag zu beteiligen, würden erfahrungsgemäß zahlreiche Besucher die Gelegenheit wahrnehmen, am Pfingstmontag gleich mehrere Mühlenstandorte anzusteuern, so der Vorsitzende.

In Levern wird die Gruppe Return gegen 14 Uhr eintreffen. Dort ist nicht nur der gastgebenden Mühlenverein auf die Zusammenstellung des Musikprogramms und den Konzertauftritt gespannt. Gegründet wurde die neunköpfige Gruppe 1988 mit dem Ziel, Gottesdienste von und für junge Menschen in der Evangelischen Jugendarbeit des Kirchenkreises Lübbecke zu gestalten.

Musikalisch hat die Gruppe sicherlich ein abwechselungsreiches Programm aus deutschsprachigen und internationalen Liedern und Titeln im Gepäck. Für die Verpflegung der Besucher ist geplant, das Angebot aus dem im Steinbackofen in der Mittagzeit frisch gebackenen Butterkuchen diesmal noch zu erweitern.

[caption id="" align="alignnone" width="644"]image Die Gruppe Return gibt am Nachmittag des Pfingstmontags an der Windmühle in Levern anlässlich des Deutschen Mühlentages ein Konzert.[/caption]
May 17, 2017

Spiegel TV berichtet über die Neueröffnung der Posten Börse in Levern

Spiegel TV hat am Dienstag in einem Großteil der Sendung über die Neueröffnung der 82. Filiale der Posten Börse in Levern berichtet. Hier der Link zur kompletten Sendung: http://www.spiegel.tv/videos/208980-rabattschlacht
May 06, 2017

Heimatkundliche Tagesradtour durch das Lübbecker Land

imageDie heimatkundliche Radtour des Mühlenvereins Levern hatte bei sonnigem Wetter Schlösser und Herrensitze im Lübbecker Land zum Schwerpunkt. Eingebunden waren auch Führungen mit den Ortsheimatpflegern Karl-Friedrich Hüsemann (Gestringen) und Friedrich Helmig (Bad Holzhausen).

Letzterer stellte zusammen mit der Vereinsgemeinschaftsvorsitzenden Waltraud Gusowski Gut Huddenbeck, die Kurparkanlagen und die dortige Wassermühle vor. Karl-Friedrich Hüsemann erläuterte bei einem Rundgang den Baumbestand im Park von Schloss Benkhausen. Bei der Radtour wurde auch die Burg Stockhausen und das Wasserschloß Hüffe und das NSG Rethlage in Destel angefahren sowie besondere Punkte an der Großen Aue im Bereich von Hollwinkel und den Ellerwiesen in Fiestel.

[caption id="" align="alignnone" width="644"]Radlergruppe vor dem Haus des Gastes in Bad Holzhausen Die Radlergruppe vor dem Haus des Gastes in Bad Holzhausen Führung durch den Park Schloss Benkhausen mit Karl- Friedrich Hüsemann (re.). Foto: Luise Lahrmann[/caption]
May 04, 2017

Mahl- und Backtag am 7. Mai n Levern

Rudolf Elsing und Sängerin musizieren

Der nächste Mahl- und Backtag in Levern findet am kommenden Sonntag 13 bis 18 Uhr statt. Mühlenverein und Altmaschinenfreunde laden dazu herzlich ein und werden das Horizontal-Sägegatter und bei entsprechenden Windverhältnissen auch die Mühle in Betrieb zeigen.

Der Butterkuchen wird bereits in der Mittagszeit im Steinbackofen frisch gebacken. Für die musikalische Umrahmung sorgt Rudolf Elsing aus Pr. Oldendorf. Er kommt mit einer Sängerin zur Mühle nach Levern.

Die Vereinsmitglieder haben in letzter Zeit einige Verschönerungs- und Renovierungsarbeiten auf dem Mühlengelände vorgenommen. So wurde der in die Jahre gekommene Kletterbaum des Kinderspielplatzes entfernt und ein neues Klettergerüst dort aufgebaut. Ein weiteres Spielgerät ist noch im Bau und wird am Wochenende in Betrieb genommen.

[caption id="" align="alignnone" width="644"]image Der Spielplatz auf dem Mühlengelände in Levern wird nicht nur an den Mahl- gleich und Backtagen gut angenommen. Lia, Meira und Linn (v. li.) probierten nach dem TuS-Fußballtraining das neu aufgestellte Klettergerüst aus.[/caption]

Das Mühlengelände in Levern erfreut sich als Veranstaltungsort auch für andere Vereine und Gruppen steigender Beliebtheit, stellt Vorsitzender Friedrich Klanke erfreut fest. Dies gilt auch für das Angebot, an der historischen Windmühle in Levern standesamtlich zu heiraten. Für die kommenden Monate liegen bereits 20 Anmeldungen vor.

Eine Woche nach dem Mahl- und Backtag am Sonntag wird als nächste öffentliche Veranstaltung die Kleine Bühne Levern am 13. Mai in der Museumshalle den plattdeutschen Einakter „Donner und Doria“ aufführen. Beginn ist dann um 18 Uhr.

Anlässlich des bevorstehenden Mahl- und Backtages am Sonntag weist der Heimatverein Levern darauf hin, dass ab 14 Uhr auch das Heimathaus im historischen Ortskern geöffnet sein wird. Der Eintritt ist frei.

[caption id="" align="alignnone" width="644"]image Rudolf Elsing und Horst Grönemeyer (Gitarre) kamen mit ihren musikalischen Darbietungen an der Leverner Mühle gut an. „Am 7. Mai 2017 bringe ich eine Sängerin mit, deren Namen ich aber noch nicht verrate, so Rudolf Elsing bei seiner Zusage vor einem Jahr.[/caption]
Apr 28, 2017

Plattdeutscher Einakter an der Mühle in Levern

Die Theatergruppe "Die kleine Bühne" führt am 13. Mai an der Mühle in Levern einen plattdeutschen Einakter auf. Die sprachliche Entwicklung im allgemeinen bringt es mit sich, dass mehr und mehr auf unsere Mundart verzichtet wird. Für die Mehrheit der Zuschauer und der Spieler gehört das plattdeutsche Sprechen meist nicht mehr zum Alltag. Somit wurden auch die Theaterstücke vorwiegend in hochdeutsch gespielt. Oft wurden wir dennoch nach einer Aufführung in plattdeutscher Sprache gefragt. Der Mühlenverein hat der "Kleinen Bühne" nun die Möglichkeit geboten, dieses Projekt in "passender Umgebung" zu verwirklichen. Unsere Wahl fiel auf unser allererstes Theaterstück, mit dem wir unsere öffentlichen Vorstellungen im Jahre 1988 begonnen haben. Drei Mitspieler stammen aus der damaligen Originalbesetzung. Wir haben viel Spaß bei den Proben und hoffen auf eine große Zuschauerzahl.

Plattdeutsches Theater Mühle Levern 13. Mai 18 Uhr

Denn kieket man tou!

Apr 27, 2017

"LIVE IN DEN MAI 2017"

imageWer erinnert sich nicht noch an "Tanz in den Mai" in Levern. Vor einigen Jahren veranstaltete die heimische Tanzband "Playback" regelmäßig diese traditionelle erste große Frühlingsparty, letztmalig im Jahre 2010. Die kleine Festhalle war stets gefüllt mit  feierfreudigen Gästen. Aktiv hat sich die Band vor ein paar Jahren zurückgezogen, aber so ganz konnte man Musik und Instrument eben doch nicht an den Nagel hängen. So entstand in bierlauniger Runde erneut die Idee, noch einmal diese große Party aufleben zu lassen. Um verschiedene Musikrichtungen abzudecken, holte man sich die Oldie-Coverband "Papa Beat" mit ins Boot.  Gemeinsam mit Festwirt Ferdi Jobusch gibt es nun also eine Neuauflage der Frühlingsparty! Damit sofort klar ist, dass es sich zu 100% um live gespielte Musik handelt, heißt es diesmal: MAYDAY - Live in den Mai! Wer also seine Tanzschuhe, das alte T-Shirt und die Partyjeans noch nicht in den Altkleidersack gesteckt hat, ist am 30. April  ab 20 Uhr  in der kleinen Festhalle genau richtig! Die Bands und Ferdi freuen sich auf viele (alt)bekannte Gesichter!

Apr 18, 2017

Damennachmittag mit Herren

Der Heimatverein Levern veranstaltet am Mittwoch, 26. April, wieder den "Damennachmittag mit Herren". Beginn ist um 15 Uhr bei Rila erleben. Neben Klönen bei Kaffee und Kuchen gibt es eine kleine Reise um die halbe Welt. Vorgestellt wird der neu angelegte Anden-Garten in den Rila-Gartenanlagen. Luise Lahrmann aus Niedermehnen berichtet über eine interessante Reise nach Uganda - Safari inklusive.

Zum "Damennachmittag" sind dem Heimatverein auch Nicht-Mitglieder sowie Heimatfreunde aus anderen Ortschaften willkommen.

Anmeldungen nimmt bis zum 25. April Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 an.

Apr 11, 2017

Mühlenrock - 3 Rockbands geben Konzert an der Leverner Mühle

Am 15.07.2017 soll auf dem Mühlengelände in Levern ein Open Air Konzert mit 3 der talentiertesten Nachwuchsbands aus der Region stattfinden.

image

Das Organisationsteam um Jonas Werner und Yann Guennoc ist schon seit Wochen mit den Planungen beschäftigt. Beim Weinabend, an dem Yann mit Live Musik begeisterte, entstand die Idee, das Mühlengelände auch einem jungen Publikum näher zu bringen. Das Gelände ist bestens geeignet um vielen Leuten die Möglichkeit zu bieten erstklassige Rockmusik zu genießen!

Zusätzlich zur Musik gibt es natürlich auch wieder Schmackhaftes aus dem Steinbackofen.

Zur Zeit beschäftigt sich das Planungsteam mit der Organisation der Sound- und Lichttechnik sowie mit dem koordinieren der Helfer.

„Wir wollen eine große Bühne unter der Mühle errichten um echtes Open Air Feeling zu erzeugen“, so die Organisatoren, „aber wir brauchen auch noch helfende Hände für Auf- und Abbau sowie für Theke und Küche. Wer mitmachen möchte kann sich im Internet in eine Helferliste eintragen.“

imageEine Internetseite (http://muehlenrock.levern.de/) und der obligatorische Platz auf Facebook (https://www.facebook.com/MuehlenrockLevern/) sind schon eingerichtet.

Besondere Unterstützung bekommt das Team vom Mühlenverein. „Die Erfahrung die das Mühlenteam durch die vielen Großveranstaltungen hat können wir gut gebrauchen!“

Nach dem Mühlenrock findet bereits am 16.07.2017 schon die nächste große Veranstaltung an der Mühle statt: Die NRW-Film-und Medienstiftung kommt mit einer großen Leinwand nach Levern. Weitere Informationen unter: muehlenrock@levern.de
Mar 27, 2017

"Aktion Badeallee" am 08.04.2017

Die Mitglieder des Heimatvereins Levern treffen sich am Samstag, 8. April, wieder zur traditionellen "Aktion Badeallee". Dann soll die historische Allee fit für den Frühling gemacht werden. Start ist um 9.30 Uhr an der Badeallee, der Heimatverein freut sich auf viele interessierte Helfer. Geräte sollten, wenn möglich, mitgebracht werden. Nach getaner Arbeit lädt der Heimatverein die Helfer zu einem Imbiss ein.

Mar 10, 2017

Frühlings-Radtour (rund 50 km) am 30. April

Schöne Landschaften, 3 Mühlen und 6 Schlösser

clip_image002[4]Der Mühlenverein Levern bietet am 30. April eine heimatkundliche Radtour für interessierte Radwanderer an. Treffpunkt und Start ist an der Windmühle Levern um 10 Uhr.

Das Streckenprofil ist bequem, da nur geringe Höhenunterschiede zu bewältigen sind. Es wird an interessanten Orten Besichtigungen geben. Dazu gehört der Park von Schloß Benkhausen.

Die eindrucksvolle Anlage wird Heimatpfleger Karl-Friedrich Hüsemann vorstellen.

In Bad Holzhausen werden die Radlergruppe Waltraud Gusows, Sprecherin der Ver- einsgemeinschaft und Heimatpfleger Friedrich Helmig erwarten und über Gut Huden- beck (Haus des Gastes), Kurpark und die dortige Wassermühle informieren.

Wie groß ist das NSG Rethlage in Destel? Füllt Grundwasser die Aue-Seen? Wo kämpften vor 2 000 Jahren die Römer an der Gr. Aue in Fiestel? Diese und weitere Fragen werden im Verlauf der Radtourstrecke beantwortet.

Die Mittagspause mit Imbiß ist in Bad Holzhausen geplant. Das gut erhaltene Fachwerkdorf Offelten, Groß Engershausen und die Wasserschlösser Hüffe und Hollwinkel werden am Nachmittag angesteuert.

Im Eiscafe „Alte Kantorei“, inmitten des historischen Ortskerns von Levern ist eine Erfrischungspause und der Ausklang der Radtour gegen 16:30 Uhr geplant.

clip_image002Die Leitung der Radtour wird der Ver- einsvorsitzende und Kreisheimatpfleger Friedrich Klanke übernehmen.

Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teil- nehmer ist auf 25 Personen begrenzt. Die zeitliche Reihenfolge des Eingangs der Anmelmeldungen ist bei größerer Nachfrage maßgebend.

Anmeldungen zu dieser Frühlingstour nimmt Friedrich Klanke entgegen. Tel. 05745-2774, E-Mail: klanke@gmx.de
Mar 06, 2017

Einladung zum Schnatgang 2017

Der Schnatgang führt uns dieses Jahr von Westrup aus nach Haldem. Start ist am Sonntag den 19.03.17 um 13:00 Uhr auf dem Dorfplatz unter dem Glockenturm in Westrup. Die Route führt uns über verschiedene Stationen nach Haldem zum Schützenplatz. Die Ankunft ist für 16:30 Uhr geplant. Dort gibt es Kaffee und Kuchen.
Der Schnatgang findet bei jedem Wetter statt.
Über eine rege Beteiligung freuen sich die organisatoren Haldem macht was und die Dorfwerkstatt Westrup
http://westrup.de/schnatgang_2017.html

en gauden dach noch

Feb 15, 2017

GeoDart funktioniert nun auch auf iOS und im Internet Explorer

Im GeoDart Spiel wurde ein Bug beseitigt. Nun funktioniert das Spiel auch im Internet Explorer und Safari (iPhone/iPad). Hier noch einmal der Link zum Beitrag
Feb 09, 2017

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Levern

Zur Jahreshauptversammlung treffen sich die Mitglieder des Heimatvereins Levern am Sonntag, 19. Februar, im Hotel Meyer-Pilz am Kirchplatz in Levern. Beginn ist um 15 Uhr. Auf der Tagesordnung sind neben den Jahresberichten auch Wahlen zum Vorstand vorgesehen. Zudem wird ein Ausblick auf die Aktivitäten der nächsten Monate gegeben. Während der Versammlung gibt es Kaffee und Kuchen; dazu lädt der Heimatverein seine Mitglieder ein.

Feb 02, 2017

Frabbels spenden für junge Volleyballer

image

Die Frabbels haben die U18 Volleyballer des TV-Levern mit 500€ bei der Beschaffung von neuen Sweatjacken unterstützt. Insgesamt konnten damit 12 Jacken mit Brustlogo, Spielernamen und einer großen TV-Levern Rückenbeflockung angeschafft werden. Die Spende wurde durch die Einnahme des letzten Second Hand Basars ermöglicht. Die Frabbels und die Kita Niedermehnen veranstalten 2 mal im Jahr einen Second Hand Basar und teilen die Einnahmen untereinander auf. Dadurch konnten bisher schon viele Projekte und Teams (aus der Jugend) in Levern und die Kita Niedermehnen unterstützt werden.

Die Vorbereitungen für den nächsten Second Hand Basar in der Festhalle Levern laufen bereits auf Hochtouren. Am 12.03.2017 ist es wieder soweit, von 14-16Uhr können wieder günstig gebrauchte Dinge rund ums Kind einen neuen Besitzer finden. Anmeldungen werden ab sofort bei Konny Stärke 05745/300267 und Sandra Pieper 05745/911 833 entgegen genommen.

Weitere Info’s auch auf der Facebookseite. image
Feb 01, 2017

Second Hand Basar in der Festhalle am 12.03.17

plakat2Am 12.03.2017 von 14-16Uhr gibt es wieder die Gelegenheit, in der großen Festhalle Levern günstige, gebrauchte Kinderkleidung, Spielsachen, Kleidung für Erwachsene und vieles mehr zu verkaufen oder umgekehrt auch zu kaufen. Wie gewohnt können Käufer und Verkäufer ordentlich handeln um für beide den besten Preis zu erzielen. In den letzten Jahren waren die über 70 Verkaufsständen sehr schnell vergeben. Trotz der vielen Besucher war in der Halle immer genug Platz, um sich die Waren in Ruhe anzusehen. Es sollen gut erhaltene Kinderkleidung, Spielsachen, Kleidung für Erwachsene und vieles mehr den Besitzer wechseln. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, selbstgebackene Torten, Kaffee und Bratwürstchen und kalte Getränke werden angeboten. Anmeldung ab sofort bei Konny Stärke 05745/300267 Sandra Pieper 05745/911 833 Veranstalter: Kita Wutzelhausen & die Frabbels

Weitere Infos auch auf Facebook.
Jan 14, 2017

Geo Dart auf Levern.de - Wer kennt sich aus

Ab sofort können Sie auf Levern.de zwei neue Spiele online ausprobieren. Es geht darum bestimmte Orte auf einer Karte zu finden. Aktuell kann man zwischen 2 Karten wählen: Stemwede oder Levern. Ziel des Spieles ist es den gesuchten Ort so genau wie möglich zu bestimmen. Nach jedem Klick wird die Entfernung angezeigt und am Ende wird dann die Summe angezeigt. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zielen und freue mich über Anregungen und Feedback. Gerne erstelle ich auch weitere Karten oder nehme Ortsvorschläge an. Feedback: redaktion@levern.de

Stemwede

Levern

image

image
Jan 03, 2017

MühlenRock

Am 15.07.2017 soll das erste Mühlenrock Open Air stattfinden. Geplant ist ein Konzert mit mindestens 2 Bands auf dem Mühlengelände bei freiem Eintritt. Weitere Infos werden folgen.
Dec 18, 2016

Weitere Bilder von den Adventsfenstern

[gallery type="rectangular" link="file" ids="2862,2903,2902,2901,2900,2899,2898,2897,2896,2895,2894,2893,2892,2891,2890,2889,2888,2887,2886,2885,2884,2883,2882,2881,2880,2879,2878,2877,2876,2875,2874,2873,2872,2871,2870,2869,2868,2867,2866,2865,2864,2863"]
Dec 11, 2016

In Levern öffnen sich wieder die Adventsfenster

2015-Adventsfenster-FbSeit Anfang Dezember öffnen sich in Levern wieder die Adventsfenster. An jedem 2. Dezembertag trifft man sich in gemütlicher Runde und stimmt sich auf Weihnachten ein. Heute geht es zur Familie Kallmeyer Im Alten Stift 3. Einen Eindruck der bisherigen Fenster sieht man unten. Die Adressen der nächsten Fenster und eine interaktive Karte finden die hier. [gallery type="rectangular" ids="2858,2857,2856,2855,2853,2851,2850,2849,2848"]
Dec 06, 2016

Nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt

imageDas E-Center Hartmann veranstaltet am 16.12.2016 auf dem Parkplatz einen Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf und weiteren Angeboten.

Dec 01, 2016

Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg

Der Heimatverein Levern veranstaltet am Samstag, 10. Dezember, eine Fahrt per Bahn zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg. Dazu sind auch Mitglieder benachbarter Heimatvereine willkommen. Die Teilnehmer treffen sich um 10.30 Uhr an der Turnhalle der Grundschule Levern an der Buchhofstraße. Von dort geht's in Fahrgemeinschaften zum Bahnhof Bohmte. Die Zeit für die Rückfahrt wird vor Ort besprochen. Anmeldungen für die Tour sind erforderlich und werden bis zum 8. Dezember von Ingrid Hölscher unter Tel. ( 0 57 45) 17 86 angenommen.
Nov 20, 2016

3 Leverner auf der WORLD ROBOT OLYMPIAD™ in Indien

imageSeit Freitag ist das Team Tux vom Gymnasium Rahden unterwegs nach Indien dort findet in der kommenden Woche die WORLD ROBOT OLYMPIAD™ statt. Einer Art Weltmeisterschaft für Robotik. Das Team Tux geht in diesem Jahr mit 2 jungen Programmierern aus Levern Jonas Werner und Luka Reckmann den Start. Unterstützt werden sie von Stefan Werner.

Das Team betreibt einen Blog auf den Seiten des Gymnasium Rahden: http://www.gymnasium-rahden.de/schule/arbeitsgemeinschaften/robotik-ag/robotik-news.html

Hier berichten sie “fast live” von der Reise nach Neu-Delhi. Aktuell laufen die letzten Test und die Spannung steigt… image
Nov 11, 2016

Weihnachtsmarkt am 03. und 04.12.2016

01_Plakat DIN A3 _01Am 2. Adventswochenende startet wieder der Weihnachtsmarkt im historischen Ortskern in Levern. Das Programm ist nun online. Das Programm und weitere Informationen finden sie hier. 02_WM Karte DIN A 5 quer_02
Nov 08, 2016

Wanderung zum Badehaus mit anschließendem Grünkohlessen

Der Heimatverein Levern veranstaltet am Samstag, 19. November, eine kurze Wanderung mit anschließendem Grünkohlessen. Start ist um 16.30 Uhr auf dem Kirchplatz. Von dort geht es durch das Stift und über die Badeallee zum Badehaus, das eigens für die Gäste geöffnet wird. Die Getränke während der Tour übernimmt der Heimatverein. Ab etwa 18/18.15 Uhr gibt es dann Grünkohl im Hotel Meyer-Pilz; das Essen trägt jeder für sich. Wer Grünkohl essen möchte, aber nicht mitwandern möchte, kann direkt zu Meyer-Pilz kommen. Willkommen sind dem Heimatverein auch Mitglieder benachbarter Heimatvereine. Anmeldungen sind erforderlich und bis zum 17. November bei Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 möglich.

Nov 08, 2016

Wanderung zum Badehaus mit anschließendem Grünkohlessen

Der Heimatverein Levern veranstaltet am Samstag, 19. November, eine kurze Wanderung mit anschließendem Grünkohlessen. Start ist um 16.30 Uhr auf dem Kirchplatz. Von dort geht es durch das Stift und über die Badeallee zum Badehaus, das eigens für die Gäste geöffnet wird. Die Getränke während der Tour übernimmt der Heimatverein. Ab etwa 18/18.15 Uhr gibt es dann Grünkohl im Hotel Meyer-Pilz; das Essen trägt jeder für sich. Wer Grünkohl essen möchte, aber nicht mitwandern möchte, kann direkt zu Meyer-Pilz kommen. Willkommen sind dem Heimatverein auch Mitglieder benachbarter Heimatvereine. Anmeldungen sind erforderlich und bis zum 17. November bei Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 möglich.

Nov 08, 2016

Jeden Dienstag Wochenmarkt vom 09:00 - 12:30 Uhr!

Hier gibt es ein paar Impressionen: [gallery type="rectangular" ids="2801,2802,2803,2804,2805,2806,2807,2808"]
Oct 27, 2016

Busfahrplan zum Brokumer Markt

imageSandmöller Reisen bietet wie jedes Jahr einen Sonderfahrplan zum Brokumer Markt an. Wir wünschen allen eine gute Fahrt - lasst das Auto lieber stehen - und ein schöne Markttage bei den Nachbarn! Den Plan kann man hier als PDF herunterladen.
Oct 27, 2016

Busfahrplan zum Brokumer Markt

imageSandmöller Reisen bietet wie jedes Jahr einen Sonderfahrplan zum Brokumer Markt an. Wir wünschen allen eine gute Fahrt - lasst das Auto lieber stehen - und ein schöne Markttage bei den Nachbarn! Den Plan kann man hier als PDF herunterladen.
Sep 12, 2016

Weinabend am 24. 9. an der Kolthoffschen Mühle Flamm- und Zwiebelkuchen aus dem Steinbackofen

imageDer Mühlenverein Levern lädt zu einem Weinabend mit Live-Musik und Leckereien aus dem Steinbackofen ein. Der Raum im Backhaus auf dem Mühlengelände wird durch einen Zeltanbau vergrößert, damit am Samstag, 24. September 2016, dort zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung stehen. Der Veranstaltungsbeginn ist um 18 Uhr.

Eine Auswahl von Weinen einschließlich Federweißer steht für die Besucher des Weinabends bereit. Neben Mineralwasser gibt es für Nichtweintrinker und absolute

Bierfans auch den in der Barrebrauerei hergestellten Gerstensaft in Flaschenabfüllung .

Der Steinbackofen wird bereits am Nachmittag angeheizt und auf die richtige Temperatur gebracht, damit während der Abendveranstaltung dort Flamm- und Zwiebelkuchen gebacken und somit ofenfrisch verzehrt werden können.

Ein junger Gitarrist aus Levern wird sein Instrument mitbringen und für die musikalische Umrahmung sorgen. Um die urige Atmosphäre noch zu unterstreichen, soll die historische Windmühle und der Backhausgiebel farblich angestrahlt werden.

Der Mühlenverein hofft auf warmes Spätsommerwetter am 24. September, damit auch ein Aufenthalt im Umfeld von Backhaus und Zelt sowie auf dem illuminierten Hofgelände des früheren Heuerlingshauses Klostermann möglich ist.

[caption id="attachment_2768" align="alignnone" width="660"]luftbild mühle Am Backhaus unterhalb der Windmühle wird die Zahl der Sitzplätze für den Weinabend durch einen Zeltanbau vergrößert. Auch der Hofplatz des auf der rechten Bildseite dieser Luftbildaufnahme vom Mühlengelände in Levern gut erkennbaren Heuerlingshauses soll illuminiert und mit genutzt werden.[/caption]
Sep 05, 2016

Letzter Mahl- und Backtag in Levern in 2016

[caption id="" align="alignnone" width="644"]image Herve` Guennoc als Heizer beim Mühlenverein Levern aktiv, wußte auch als Solosänger des Shanty-Chores Dümmersee vor vollem Haus in der Museumshalle zu überzeugen.[/caption]     [caption id="" align="alignnone" width="644"]image Dunkle Gewitterwolken und der ein oder andere Schauer im Wechsel mit sonnigen Abschnitte: Der letzte Mahl- und Backtag 2016 in Levern war dennoch erfolgreich und wies einen guten Besuch auf. Über 1 000 Stück Pickert wurden verzehrt und auch alle im Backhaus (vorne links im Bild) gebackenen Butterkuchen fanden dankbare Abnehmer/innen.[/caption]   [caption id="" align="alignnone" width="644"]image Am vergangenen Sonntag begann das Pickerteam bereits um 9 Uhr mit dem Backen und war 8 Stunden im Dauereinsatz. Die abschließende Reinigung der Pickertplatten und der Elektroherde (Foto) gehörten dazu. Am Samstag war in Teamarbeit der Pickertteig (rund 5 Zentner) in der Gastronomieküche Jobusch in der gewohnt hohen Qualität gefertigt worden.[/caption]   [gallery type="rectangular" ids="2741,2742,2743,2744,2745,2746,2747"]
Sep 01, 2016

Aktionstag an der Mühle Levern mit PickertessenShanty-Chor Dümmersee tritt am Sonntag auf

imageStemwede-Levern. Zur diesjährigen Saisoneröffnung am 3. April hatte dass Pickertteam um Sophie Hegerfeld-Schmidt 26 Pickertplatten gleichzeitig im Einsatz, um die westfälische Spezialität zu backen. „Die Fangemeinde der vom Team mit besonderer Sorgfalt hergestellten westfälischen Spezialität ist in den letzten Jahren stetig angewachsen stellt Mühlenvereinsvorsitzender Friedrich Klanke mit Blick auf den anstehenden Mahl- und Backtag am Sonntag (4.9.) fest.

Für das musikalische Programm wird der Shanty Chor Dümmersee in starker Besetzung sorgen. Ab 14 Uhr präsentiert der nicht nur in der heimischen Dümmerregion bekannte Chor sein aktuelles Programm mit traditionellen Shanties und Seemannsliedern bei instrumentaler Begleitung. Im musikalischen Gepäck befinden sich auch Seasongs aus Amerika, Irland und der weiten Welt.

Bei warmen und sonnigen Spätsommerwetter werden wir natürlich wie gewohnt, den Mahl- und Backtag als beliebte Open-Air-Veranstaltung durchführen“, kündigt der Vorsitzende an. Sollte das Wetter nicht mitspielen, dann werden die Darbietungen des Shanty-Chores in der Museumshalle erfolgen.

In der Mittagszeit wird Achim Reddehase den Butterkuchen im Steinbackofen backen, so dass dieser anschließend offenfrisch verzehrt werden kann. Windmühle und das historische Horizontalsägegatter werden in Betrieb gezeigt. Geöffnet ist von 14 bis 18 Uhr auch das Heimathaus im historischen Ortskern des Stiftsortes Levern.

Der überregional bekannte Shanty Chor Dümmersee wird am Sonntag (4.9.)

ab 14 Uhr auf dem Mühlengelände in Levern auftreten.

Aug 24, 2016

Öffentlichen Führung auf dem jüdischen Friedhof

Stemwede-Levern. Der langjährige Leverner Pfarrer Thomas Horst und der Heimatverein Levern laden am Dienstag, 30. August, zu einer öffentlichen Führung auf dem jüdischen Friedhof ein. Der ist die letzte Einrichtung der früheren jüdischen Gemeinde Levern und befindet sich an der L 770 nahe des Niedermehner Gasthauses Jobusch. Beginn der Führung ist um 19 Uhr; Interessierte aus dem Lübbecker Land treffen sich direkt am Friedhof. Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Aug 16, 2016

Leverner Markt vom 1. - 3.10.2016

image Die AG Levern im Gewerbeverein Stemwede richtet wie in den Vorjahren in und an der Festhalle den Leverner Markt mit Gewerbeschau, Markttombola und Markttrubel aus. Mit der Gourmetmeile, dem Musikteam mit Helene Fischer Double und dem  „Bummel-Spaß“ für Kinder wird auch diesmal wieder ein umfangreiches Programm präsentiert.           Samstag, den 01.10.2016 15.00 Uhr   Markteröffnung und „Bunter Nachmittag“ 15.30 Uhr  Öffnung der Gewerbeschau 17.30 Uhr  Faßbieranstich mit Sven Bleiber 18.00 Uhr   Eröffnung der Gourmetmeile im Zelt 20.00 Uhr   Schließung der Gewerbeschau 22.00 Uhr   Stimmung und Party mit dem Musikteam - Fortmann   Sonntag,den 02.10.2016 10.30 Uhr Zeltgottesdienst 11.00 Uhr Öffnung der Gewerbeschau 11.30 Uhr Frühschoppen und Marktmittagstisch 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen Große Kuchenauswahl im Festzelt und im Marktcafe Reddehase (3 Tage) 20.00 Uhr Schließung der Gewerbeschau 20.00 Uhr Tanzparty mit dem Musikteam und „Helene Fischer Double“ Montag , den 03.10.2016 - Kinder- und Familientag - 10.00 Uhr  Familienfrühstück - Anmeldung bei Ferdi Jobusch 05745/2257 11.00 Uhr  Öffnung der Gewerbeschau Musikalischer Frühschoppen im Zelt mit „Phantom Brigarde“ Wagenfeld 12.00 Uhr  Frische Erbsensuppe 13.00 Uhr  Flohmarkt für Kinder im/vorm Zelt (Anm.: B. Henke 05745/2763) mit Ballon- und Feuerkünstler 15.00 Uhr  Bummelpass u. Happy-Hour für Kinder bis 17 Uhr (Gutscheine im Werbeprospekt) 18.30 Uhr  Schließung der Gewerbeschau 19.00 Uhr  Auslosung der Hauptpreise im Zelt danach      Marktabschluss     Es laden ein: Gewerbeverein Stemwede, Festwirte, Aussteller und Schausteller  
Aug 12, 2016

Große Schlagerstars treten in der Nachbarschaft auf

Große Schlagernacht am 3. September in Varl – Levern.de wünscht viel Erfolg!

Bekannte Stars aus der Schlagerwelt / Vorverkauf läuft

imageVarl. Schlagerpartys sind angesagter denn je. Dass man dafür nicht mal weit fahren muss, zeigt die Schützengilde Varl. Sie veranstaltet am Samstag, 3. September 2016, die ultimative Schlagernacht „Schlager Total in Varl“ an der Schießhalle (direkt neben der Grundschule Varl). Ab 19.30 Uhr darf dort im großen Festzelt getanzt und gefeiert werden.

Mit dabei Stars und Sternchen der Schlagerwelt: Wolfgang Petry-Double Dirk Maron, die Schlagermafia und Corinna de Pooter als Moderatorin und Helene Fischer-Double. Auch der gebürtige Rahdener Benny Schnier kommt zurück in seine Heimat auf die große Showbühne. Fehlen dürfen bei solch einer Veranstaltung natürlich nicht die Varler All Stars: Sängerinnen und Sänger aus den eigenen Reihen präsentieren ihre Lieblings-Schlager und stehen dabei den Promis in Nichts nach. Unterstützt werden diese von der Live-Band Level Up, die auch den gesamten Abend musikalisch mit umrahmen wird.

Star des Abends wird Anna-Maria Zimmermann sein. Bekannt geworden durch die Show „Deutschland sucht den Superstar“ und normalerweise auf den Bühnen der Clubs und Diskotheken auf Mallorca unterwegs, kommt sie an diesem Abend ins beschauliche, kleine Varl. Dort wird sie live und in Farbe Fans und Schlagerbegeisterten mit ihren Songs richtig einheizen.

Eintrittskarten für das Event gibt es im Vorverkauf an folgenden Stellen: EDEKA Center Hartmann in Levern, Gasthaus „Zum Goldenen Hecht“ in Varl, Gasthaus „Wiehe’s Planwagen“ in Varl, Gasthaus Rose in Vehlage, Stadtsparkasse Rahden/Geschäftsstelle Varl, Volksbank in Rahden, WePeTec Harder in Rahden. Der Vorverkauf läuft bereits. An der Abendkasse wird es außerdem auch ein Kartenkontingent geben.

Am Tag nach der Schlagerparty – Sonntag, 4. September 2016 – findet an gleicher Stelle das 49. Kreiskönigschießen des Schützenkreises Lübbecke statt. Ausrichter ist auch hier die Schützengilde Varl.

Weitere Informationen zu diesen beiden Großveranstaltungen am ersten September-Wochenende gibt’s unter www.varl.de/2016.

Aug 03, 2016

Mahl- und Backtag in Levern mit Danni & Manni

Der Tanzplatz soll am 7.  August genutzt werden

Danni u. Manni 019Stemwede-Levern. Zum anstehenden Mahl- und Backtag am Sonntag (7. 8.) tritt erstmals an der Windmühle in Levern das Duo Danni&Manni aus Bad Oeynhausen auf. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen wird der Lifeauftritt in der geräumigen Ausstellungshalle ab 14 Uhr stattfinden.

Die beiden Musiker haben sich spontan vor zwei Jahren in Bad Oeynhausen zusammen getan. Sie sind vor allem in der Bäderstadt durch diverse Auftritte bekannt. In Stemwede wußten sie im Mai dieses Jahres in der Begegnungsstätte in Wehdem zu gefallen.

Am Sonntag wird das Duo auf dem Leverner Mühlengelände  Folk, Country,Rock&Pop von den Beatles, Eric Clapton, John Denver, Cat Stevens, Pink Floyd, Simon&Garfunkel und anderen Stars der internationalen Musikszene von den 60er Jahren bis heute präsentieren.

Da zahlreiche Musikstücke die Besucher auch zum Tanzen anregen dürften, soll dazu Gelegenheit gegeben werden. Bei sommerlicher Witterung auf dem in un-mittelbarer Nähe zur historischen Windmühle befindlichen Tanzplatz.

„Bei den Vorführungen von Volkstanzgruppen bleibt das unmittelbare Umfeld dieser Fläche frei vom Aufbau mit Tischen, Bänken und Stühlen, um die freie Sicht auf die Darbietungen zu gewährleisten. Für eine stimmungsvolle Tanzteeatmoshäre unter Mühlenflügeln sind andere Kriterien und natürlich maßgeblich die Spontanität der Besucher gefragt“, weiß Mühlenvereinsvorsitzender  Friedrich Klanke aus 35- jähriger Erfahrung mit dem Verlauf der Mahl- und Backtage in Levern.

Auf dem rund 10 000 Quadratmeter großem Mühlengelände sind am 7. August selbstverständlich alle dortigen Gebäude einschl. Sägegatter und Backhaus geöffnet. Der Butterkuchen wird  in der Mittagszeit von Achim Reddehase gebacken. Ab 15:30 Uhr gibt es die Grillwürstchen eines ortsansässigen Betriebes vom Holzkohlerost.

Jul 08, 2016

Viele Themen beim Ortsteilgespräch in Levern

Mühle Frühling SkizzeAm Dienstag fand das erste Ortsteilgespräch mit dem Bürgermeister Kai Abruszat statt. Die Veranstaltung fand viel Zuspruch.     Auch die Presse berichtet ausführlich über die angesprochenen Themen:    
May 12, 2016

Halbtagsfahrt nach Osnabrück

Der Heimatverein Levern veranstaltet am Samstag, 21. Mai eine Halbtagsfahrt nach Osnabrück. Dazu sind neben den Mitgliedern des Leverner Heimatvereins auch  Heimatfreunde der befreundeten Vereine aus Stemwede, Varl, Kleinendorf und Wehe eingeladen. Die Bahnfahrt spendiert der Heimatverein Levern. Die Heimatfreunde aus dem Nordkreis treffen sich um 10.20 Uhr an der Grundschul-Turnhalle in Levern. Dort werden Fahrgemeinschaften zum Bahnhof Bohmte gebildet; um 11 Uhr geht's per Bahn von Bohmte nach Osnabrück. Dort sind ein kleiner Rundgang mit Erläuterungen durch die Altstadt mit Markt und Dom sowie ein Abstecher zur Maiwoche vorgesehen. Die Zeit für die Rückfahrt wird vor Ort besprochen. Anmeldungen von Heimatfreunden sind unbedingt erforderlich und werden bis zum 18. Mai von Ingrid Hölscher unter Tel. (0 57 45) 17 86 angenommen.
Apr 16, 2016

An der Badeallee in Levern war Frühjahrsputz angesagt

imageDie mehr als 150 Jahre alte Badeallee in Levern ist ein Wahrzeichen des Stiftsdorfes. Aus Richtung des historischen Ortskernes kommend führt die Allee in Richtung des alten Badehauses von 1699 und des neuen Badehauses aus den 1950er Jahren. Die Mitglieder des Heimatvereins haben ein Auge auf die Allee, vor allem Veronika Gude engagiert sich hier das ganze Jahr über freiwillig. Einmal im Jahr steht für den Heimatverein die "Aktion Badeallee" an - der Frühjahrsputz, bei dem sich Heimatfreunde um die Wege und die Rabatten kümmern. Jetzt war es wieder soweit. Unterstützt wurde der Heimatverein dabei durch mehrere in Levern lebende Flüchtlinge. Sie hatten sogar leckeren selbst gebackenen Kuchen zur Stärkung für alle mitgebracht, den die Helfer während einer Pause mit Genuss verkosteten. Allen an der Aktion beteiligten Helfern dankte der Vorstand des Heimatvereins für den ehrenamtlichen Einsatz. Ein Dank galt auch dem Bauhof der Gemeinde der Stemwede, der Häckselgut für die Beete zur Verfügung stellte, und Vereinsmitglied Sami Mabrouk vom "Brutzelstübchen", der Getränke für den Imbiss sponserte.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Genaue Informationen welche Cookies genutzt werden erfahren sie hier
Um zu verhindern, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf diesen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.